Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche2013 24. KW 2013

EUR 1,49 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,49 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Hochwasser : Die größte Flut

Die Magdalenenflut verwüstete 1342 weite Teile Deutschlands und bereitete der Pest den Weg. Die Folgen des Hochwassers sind bis heute sichtbar. Könnte es sich wiederholen?

Vermutungen : Aufräumen unter den Primzahlen

Wie viele Primzahlen gibt es, und welche Regelmäßigkeiten stecken in ihnen? In den letzten Jahren publizierten Mathematiker einige bahnbrechende Erkenntnisse.

Hirnforschung : Auf wackligen Füßen

Die Funde der Neurowissenschaften wirken oft beeindruckend. In Wahrheit sind sie vielfach trügerisch, wie genaue Analysen der publizierten Fachliteratur zeigen.

Kulturelle Entwicklung : Neandertaler so kunstsinnig und intelligent wie wir?

Archaische Höhlenmalereien heizen einen alten Zwist an: War der Neandertaler etwa genauso intelligent und kunstsinnig wie der moderne Mensch?

Kosmogonie : Planetenbildung im Staubfänger

Astronomen beobachteten eine seit Langem vermutete Vorstufe der Planetenentstehung: In der "Staubfalle" des Sterns IRS 48 können kleinere Partikel zu größeren heranwachsen.

Verschränkung : Ordnung im Quantendickicht

Physikern der ETH Zürich gelang es in Zusammenarbeit mit Mathematikern, die verwirrende Vielfalt verschränkter Quantenzustände zu ordnen.

Paläopathologie : Skelettanalyse belegt Rachitis der Medicikinder

Die Eliten der frühen Neuzeit blieben gerne unter sich - und mussten dafür womöglich einen Preis zahlen, vermuten Forensiker nach der Obduktion jung gestorbener Medicisprösslinge.

Insekten : Strukturwechsel hält Schmetterlingsrüssel sauber

Trotz klebriger Nahrung gelingt es Schmetterlingen, ihren Saugrüssel sauber zu halten: Sie haben eine klar abgegrenzte "Trinkzone", der Rest ist hydrophob.

Eissorten : Wassermoleküle zerfallen unter Druck

Das Verhalten von Eis bei hohen Drücken ist bis heute kaum verstanden - eine neue Untersuchungsmethode brachte jetzt überraschende Details zu Tage.

Stellarastronomie : Rückkehr der Maia-Sterne?

Schweizer Astronomen entdeckten eine bislang unbekannte Art pulsierender Sterne. Möglicherweise sind sie Vertreter der bereits in den 1950er Jahren vermuteten "Maia-Sterne".

Linguistik : Spezialkonsonanten für dünne Bergluft?

Bevorzugen Hochgebirgsvölker ganz bestimmte Sprachlaute? Ein Forscher will jetzt eine weltweit verbreitete, rätselhafte Auffälligkeit entdeckt haben.

Stellarastronomie : Rückkehr der Maia-Sterne?

Schweizer Astronomen entdeckten eine bislang unbekannte Art pulsierender Sterne. Möglicherweise sind sie Vertreter der bereits in den 1950er Jahren vermuteten "Maia-Sterne".

Eissorten : Wassermoleküle zerfallen unter Druck

Das Verhalten von Eis bei hohen Drücken ist bis heute kaum verstanden - eine neue Untersuchungsmethode brachte jetzt überraschende Details zu Tage.
Erschienen am: 13.06.2013

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Warum Senioren schlecht schlafen

Ältere Menschen kommen nachts oft nicht zur Ruhe. Das hat biologische Ursachen. Dennoch können einfache Maßnahmen helfen. Außerdem in dieser »Woche«: Mythen zum weiblichen Zyklus und ein neues Mikroskopieverfahren, das Moleküle in Echtzeit verfolgt.

Spektrum der Wissenschaft – Revolution in der Mikroskopie

In »Revolution in der Mikroskopie« berichten wir, wie die Gruppe um Nobelpreisträger Stefan Hell Moleküle in Echtzeit beoachtet. Daneben: Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße, Massenaussterben: Toxische Algenblüten nach Klimaerwärmung, Aquakulturen: Nachhaltige Fisch- und Muschelfarmen.

Spektrum - Die Woche – Das Jahr in der Wissenschaft

Die ersten Bilder des James Webb Space Telescopes, der Angriff auf die Ukraine, Nobelpreise für Paläogenetik, Quantenphysik und Click-Chemie: Wir blicken zurück auf die Themen, die die Wissenschaft im Jahr 2022 bewegt haben.