Direkt zum Inhalt
Cover

Spektrum - Die Woche28/2017

1,99 € (Download)
Ab 5,40 €Abonnement
1,99 € (Download)
Ab 5,40 €Abonnement
Cover

Inhalte dieser Ausgabe

Mehr Alzheimer-Proteine nach schlechtem Schlaf, Ruht der See auf Titan immer still?, Neue Einsichten dank ultrakurzer Lichtblitze, Aus der Distanz ist Töten leichter, Verlängert Kaffee das Leben?, Warum das Meer bei Helgoland voller Krater ist, In der Antarktis ist ein gigantischer Eisberg entstanden, Die schärfsten Bilder vom Großen Roten Fleck
Der Große Rote Fleck am 11. Juli 2017 (Ausschnitt aus Rohbild)

Raumsonde Juno : Die schärfsten Bilder vom Großen Roten Fleck

Die US-Raumsonde Juno hat den Großen Roten Fleck des Jupiters überflogen und dabei spektakuläre Bilder des Sturmgiganten zur Erde gefunkt
Helgoland mit Langer Anna in rauer See

Geomorphologie : Warum das Meer bei Helgoland voller Krater ist

In der Nähe von Helgoland finden sich hunderttausende Krater auf dem Meeresboden. Entstanden sind sie wohl im Herbst 2015. Was war die Ursache?
Riss im Larsen-C-Schelfeis

Larsen C : In der Antarktis ist ein gigantischer Eisberg entstanden

Es hat sich abgezeichnet: Das Larsen-C-Schelfeis hat gekalbt und einen Eisberggiganten ins Meer entlassen. Zerfällt das Schelfeis jetzt komplett?
Espresso auf Kaffeebohnen

Gesundheit : Verlängert Kaffee das Leben?

Zwei Studien legen nahe, dass Kaffeetrinker länger leben. Drei Tassen täglich reduzierten etwa das Risiko für bestimmte Erkrankungen um 18 Prozent.
Schlaflos

Neurologie : Mehr Alzheimer-Proteine nach schlechtem Schlaf

Wer dauerhaft schlecht schläft, hat nach Jahren auch ein erhöhtes Alzheimerrisiko. Womöglich summiert sich hier ein Effekt, den Wissenschaftler jetzt im Schlaflabor beobachteten.
Marienkäfer sitzt auf einem Finger

Moral : Aus der Distanz ist Töten leichter

Die meisten Studierenden zerkleinern zu Versuchszwecken mehr Marienkäfer als nötig, und nur wenige verweigern die Teilnahme.
Die Seen auf dem Saturnmond Titan

Saturnmonde : Ruht der See auf Titan immer still?

Titan ist neben der Erde der einzige bekannte Ort in unserem Sonnensystem mit offenen Gewässern. Doch die Wellen, die sich darauf bewegen, sind ziemliche Miniaturen.
Bild von Laserstrahl, der Eisenselenid trifft

Hochtemperatur-Supraleiter : Neue Einsichten dank ultrakurzer Lichtblitze

Hochtemperatur-Supraleiter sind eines der größten Rätsel der Festkörperphysik. Eine neue Veröffentlichung gewährt nun einen besseren Einblick in ihr Innenleben.
Der Apfel fiel nicht weit vom Stamm

Freistetters Formelwelt : Das wichtigste Stück Obst der Physikgeschichte

Die Gravitationskraft großer Planeten kann die kleinen Himmelskörper des Sonnensystems durcheinanderbringen. Isaac Newton schafft Ordnung im Chaos.
Kein zweites Gehirn im Bauch

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 3/2018

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 3/2018: Klimawandel

Strategien gegen die weltweite Bedrohung - Tropen: Sturmmonster mit globaler Tragweite • Afrika: Rettung für ausgelaugte Ackerböden • Arktis: Warum das Meereis so schnell verschwindet

Arten am Abgrund - Der Kampf ums Überleben

Spektrum Kompakt – Arten am Abgrund - Der Kampf ums Überleben

Das Schicksal der Vaquitas zeigt es: Trotz strenger Schutzmaßnahmen werden manche Arten aussterben - ihre Bestände sind zu klein geworden, um das Überleben zu sichern. Oder lässt sich die Ausrottung doch noch verhindern? Schließlich kehren manche verloren geglaubte Spezies auch zurück.

Klimaschutz - Welche Wege führen zum Ziel?

Spektrum Kompakt – Klimaschutz - Welche Wege führen zum Ziel?

Nie wussten wir mehr über den Klimawandel als heute. Gehandelt wird gegen die Erderwärmung jedoch eher im Schneckentempo. Was erwartet uns, und welche Lösungsansätze gibt es?