Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche02016 32/2016

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Durchmesser : Die wahre Größe des Protons

Für den Durchmesser des Teilchens kursieren unterschiedliche Werte. Über die Gründe wird unter Physikern heftig spekuliert.

Nuklearforensik : Das Erbe der Atombomben

Mehr als 70 Jahre nach den Atombombentests und -abwürfen strahlen die betroffenen Gebiete immer noch. Nuklearforensiker spüren diesem Erbe nach und finden bedenkliche Werte.

Arktis : Ungewisse Zukunft am Ende der Welt

Auf dem Weg zur Unabhängigkeit versucht Grönland seine Wirtschaft anzukurbeln - ohne dabei einen der letzten unberührten Flecken auf dem Planeten zu zerstören.

Paläodiät : Speisereste an Steinzeitspeeren

An alten Wurfspeeren aus der Steinzeit klebt tatsächlich noch ein wenig Beute. Moderne Analyseverfahren erlauben es, das zur Strecke gebrachte Wild zu identifizieren.

Neuer Flammenwirbel : Feuertornado 2.0

Eine Überraschung erlebte ein US-Forscherteam bei Versuchen mit rotierenden Flammensäulen: Plötzlich entstand ein kleiner blauer Feuerkreisel.

Pferde : Tölt der Islandpferde stammt vermutlich aus England

Züchteten Wikinger die Gangpferde gezielt für einen gemütlicheren Ritt?

Teilchenphysik : Fluktuation statt Revolution

Die Sensation bleibt vorerst leider aus. Seit Monaten hofften und bangten Physiker, dass die Hinweise auf ein neues Teilchen Bestand haben würden. Nun ist die Enttäuschung groß.

US-Hochschulen : Kein Bannfluch der Befindlichkeiten

Eine vermeintlich exzessive Political Correctness lähmt in den USA Debattenkultur und Forschung, kritisieren deutsche Medien. Doch im Land selbst sehen viele das anders.

Wünsch dir was! : Perseiden 2016 - Gibt es einen Sternschnuppen-Regen? Update

Derzeit lohnt sich der Blick zum Himmel besonders, denn in den Nächten vom 10. bis zum 15. August verspricht der Meteorstrom der Perseiden viele helle Sternschnuppen.

World Overshoot Day : Für den Rest des Jahres leben wir auf Pump

Seit dem 8. August hat die Menschheit rechnerisch alle nachhaltig produzierbaren Ressourcen dieses Jahres aufgebraucht. Die restlichen Monate leben wir auf Kosten der Zukunft.
Erschienen am: 11.08.2016

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Body Positivity: Den Körper lieben, wie er ist

Body positivity - leicht gesagt, aber schwer umzusetzen. Und durchaus umstritten. Einig dagegen sind sich die meisten Menschen, was Parasiten angeht. Niemand (außer einigen »Spektum«-Redakteuren) mag die Schmarotzer. Dabei sind sie eminent wichtig für die Umwelt. (€)

Spektrum - Die Woche – Wie lebende Zäune Klima und Umwelt schützen

Hecken tun Umwelt und Klima gut. Allerdings müssten sie heute vielerorts erst wieder neu angelegt werden – in den letzten Jahrzehnten ist die Hälfte der grünen Zäune verloren gegangen. Außerdem in dieser »Woche«: wie ein brasilianischer Dino für eine postkoloniale Bewegung sorgte. (€)

Spektrum Kompakt – Kulturfolger - dem Menschen auf den Fersen

Verschleppt, eingeführt oder auch mitgezogen: Tiere und Pflanzen, die als Kulturfolger in verschiedener Weise von der Nähe zum Menschen profitieren - weil er ihnen neue Lebensräume eröffnet oder leichter zugängliche Nahrung. Doch nicht alle fügen sich ohne Schaden in die vorhandenen Ökosysteme ein.