Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche42/2021 Männlichkeit im Wandel

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Geschlechterforschung : Männlichkeit im Wandel

Viele Männer leiden unter einem traditionellen Rollenbild. Um das zu ändern, sollten sie sich mit ihrer Identität auseinandersetzen.

Evolution des Fliegens : Ein Flugsaurier im Laserlicht

Ein Laser regt hier Teile eines Flugsauriers zum Leuchten an. Dabei zeigt sich: Die Tiere minderten den Luftwiderstand auf ganz ähnliche Weise wie Vögel und Fledermäuse heute.

Israel : Taucher entdeckt Schwert eines Kreuzritters

Vor der Küste Israels hat ein Taucher ein Schwert gefunden, das einst einem Kreuzritter gehört haben dürfte. Strömungen hatten noch zahlreiche andere Artefakte vom Sand befreit.

Covid-19 : Mehr als die Hälfte der Betroffenen hat nach sechs Monaten Beschwerden

Auch Monate nach durchgemachter Coronainfektion können Husten, Atemnot oder Müdigkeit bestehen bleiben. Diese Langzeitfolgen betreffen womöglich jede zweite infizierte Person.

Große Magellansche Wolke : Kugelsternhaufen blieb nach galaktischer Einverleibung übrig

Galaxien wachsen, indem sie mit kleinen Galaxien verschmelzen. Dass das auch für die kleinen Galaxien gilt, zeigt der Kugelsternhaufen NGC 2005 in der Großen Magellanschen Wolke.

Krill : Schlaue Anpassung an dauerhafte Dunkelheit

In der Polarnacht wird es tagsüber nicht hell. Eine extreme Lichtsensitivität hilft Krill dabei, seinen Tag-Nacht-Rhythmus trotzdem aufrechtzuerhalten.

Diabetes : Experimenteller Sensor misst Blutzucker direkt auf der Haut

Kein Piks nötig: Der Prototyp eines tragbaren Glukosemessgeräts kann im Schweiß auf der Haut die Zuckerkonzentration bestimmen. Ausgereift ist er aber noch lange nicht.

Archäologie : Sonnensturm belegt Ankunftsdatum der Wikinger in Amerika

Die Wikinger waren bekanntlich schon 500 Jahre vor Kolumbus in Amerika. Nun konnte erstmals ein exaktes Jahr ermittelt werden - dank eines Sonnensturms vor über 1000 Jahren.

Basalt : Vulkangestein soll Klimaziele retten

Wenn Basalt verwittert, bindet es Kohlendioxid und könnte so einen Weg zu negativen Emissionen eröffnen. Diese sind die letzte Chance, die Klimaziele noch zu erreichen.

Hybride Immunität : Das Rätsel der Corona-Superimmunität

Genesen und geimpft zu sein, verleiht offenbar eine Art Superimmunität, die sogar vor künftigen Varianten schützen dürfte. Wie erreicht man den gleichen Schutz für alle?

Ursprung der Zahlen : Die Rechenkünste der Neandertaler

Wenn Archäologen richtigliegen, hatte nicht nur Homo sapiens das Zeug zum Zählen. Womöglich rechneten schon die Neandertaler und legten sich dafür »Merkzettel« an.

Kriminalfall: Klimakrise : Vargas empört sich

Reißen wir das Ruder herum, alle! Das fordert die französische Krimiautorin Fred Vargas und schreibt faktenreich und erfrischend wütend zur Klimakrise.

Freistetters Formelwelt : Die Geheimformel in der Bilddatenbank

Wenn ein Foto mit Mathematik aus einer Bilddatenbank stammt, sind die Formeln meist enttäuschend trivial. Wer ein bisschen sucht, findet aber auch dort interessante Gleichungen.
Erschienen am: 21.10.2021

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum der Wissenschaft – Den Kosmos vermessen

Vom Sonnensystem bis zu seltsamen Galaxien - Teleskope: Neue Blicke auf geheimnisvolle Strukturen • Galaxienkollisionen: Wenn Giganten verschmelzen • Braune Zwerge: Grenzgänger zwischen Stern und Planet

Sterne und Weltraum – Kugelsternhaufen

Kugelsternhaufen: Tipps für Sommernächte - Gaia sieht James Webb: Weltraumteleskop fotografiert Nachbarn - Ein Jahr auf Mars: Bilanz zum Rover Perseverance - Explodierte Kuh: Superhelle Supernova strahlt noch heute

Spektrum Geschichte – Waldseemüllerkarte

Sie ist das berühmteste Exemplar ihrer Art: die Weltkarte des Martin Waldseemüller von 1507. Auf ihr wird Amerika erstmals beim Namen genannt. Doch wie es scheint, haben der Kartograf und sein Kompagnon Ringmann das Kartenabbild des Kontinents nur erfunden – um ein Wirtschaftskomplott zu schmieden.