Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche02012 42. KW 2012

EUR 1,49 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,49 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Astronomie : Die neue Milchstraße

In den letzten Jahren wandelte sich das Bild der Galaxis grundlegend: Die Forschungsergebnisse zeugen von einer chaotischen Vergangenheit und lassen ein gewaltsames Ende erahnen.

Bürgerkrieg in Syrien : Sterbende Städte

In den Nachrichten über den syrischen Bürgerkrieg rangieren Konflikte um das kulturelle Erbe des Landes verständlicherweise an zweiter Stelle. Doch die Zerstörungen wiegen schwer.

Zukunftsforschung : Der Klimakrieg fällt aus - vorerst

Forscher verschiedener Disziplinen versuchen, die sozialen Folgen des Klimawandels genauer zu bestimmen. Doch allgemein gültige Prognosen bleiben problematisch.

Epigenomforschung : Tiefer Einblick in die Regulation von Genen

Genomforschungsprojekte werben oft mit zu erwartenden bahnbrechenden Erkenntnissen. Welchen Nutzen bringen Mammutprojekte dieser Art wirklich?

Urananreicherung : "Billig und politisch hochbrisant"

Ein neues Verfahren verspricht, die Herstellung von Kernbrennstoff deutlich zu vereinfachen. Doch es könnte den Zugang zu Nuklearwaffen erleichtern.

Fremde Sonnensysteme : Erster Exoplanet in direkter Nachbarschaft?

Im nur rund vier Lichtjahre von uns entfernten Sternsystem Alpha Centauri könnte mindestens ein Planet - ähnlich massereich wie die Erde - seine Bahnen ziehen.

Galaxien : Ein Planet mit vier Sonnen

Ein 5000 Lichtjahre von der Erde entfernter Gasriese wird offenbar von vier verschiedenen Sonnen beleuchtet.

Kreidequietschen : Amygdala hört auf die schlimmsten Töne

Warum lassen uns manche Geräusche die Haare zu Berge stehen? Mit Tafelkreide, quietschenden Messern und einem Hirnscanner sind Forscher der Sache auf den Grund gegangen.

Glioblastom : Krebsgene machen Nervenzellen zu Stammzellen

In vielen Hirntumoren sind zwei Gene ausgeschaltet - mit unerwartetem Effekt: Ausgereifte Neurone werden so zu teilungsfreudigen Stammzellen.

Altersbestimmung : Neuer Eichstandard für Radiokarbonmethode

Mit der C-14-Methode lassen sich Funde der jüngeren Vergangenheit zeitlich einordnen. Seesedimente aus Japan bieten nun lückenloses Vergleichsmaterial für die letzten 50 000 Jahre.

Erdmond : Neue Impaktsimulationen lösen Entstehungsrätsel

Ein gewaltiger Zusammenprall mit einem anderen Himmelskörper schuf einst unseren Mond. Doch Simulationen der kosmischen Kollision hatten bislang ein entscheidendes Problem.
Erschienen am: 18.10.2012

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum Geschichte – Mythos Rom

Über die Frühzeit Roms ist wenig bekannt. Fachleute sind sich daher uneins, ob im Mythos von Romulus und Remus historische Ereignisse verwoben sind oder ob einzig archäologische Funde verraten, wie die Stadt mit den sieben Hügeln vor rund 3000 Jahren entstand. Die Wahrheit dürfte dazwischenliegen.

Spektrum - Die Woche – Impfstoffe vom Acker

Bald könnte die Landwirtschaft nicht nur Nahrung, sondern auch Medikamente herstellen: Molecular Farming macht es möglich! Außerdem widmen wir uns in dieser Ausgabe der Zukunft der Gentherapie, der Suche nach Leben auf dem Mars sowie der Frage, wie man sexuellen Konsens im Alltag kommuniziert.

Spektrum - Die Woche – Die Zebras mit den großen Ohren

Grevyzebras sind besonders hübsch und besonders selten. Die meisten gibt es in Zentralkenia. Noch. Wegen jahrelanger Dürre kämpfen Mensch und Tier um jeden Grashalm. Bis aufs Blut.