Direkt zum Inhalt

PDF-Download

Einschneidender Eingriff

Mitte des 20. Jahrhunderts unterzogen Ärzte tausende Menschen einer kruden Hirnoperation, die psychische Leiden dämpfen sollte. Ein Irrweg, der zahlreiche Opfer forderte.
Dieser Artikel ist frei für Abonnierende mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.