Direkt zum Inhalt

Spektrum - Die Woche18/2019 Arche Truppenübungsplatz

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Gravitationswellen : Erneuter Neutronenstern-Crash nachgewiesen?

Am Morgen des 25. April schlug ein Detektor des Gravitationswellen-Observatoriums LIGO aus. Wahrscheinlichste Ursache: der Zusammenstoß zweier Neutronensterne.

Antarktis : Kaiserpinguine geben riesige Brutkolonie auf

Die zweitgrößte Kaiserpinguinkolonie in der Antarktis erlebte die dritte katastrophale Brutsaison in Folge. Die Ursache ist wohl brüchiges Meereis. Die Tiere ziehen daher um.

Vulkanismus : Europas Supervulkan ist aktiver als gedacht

Die Phlegräischen Felder gehören zu Europas tektonisch gefährlichsten Regionen. Und sie brechen wohl in kürzeren Abständen aus, als man bislang annahm.

Terrorprävention : Profiler für extremistische Gesinnung

Gefängnisse gelten als Brutstätten des Terrorismus. So genannte Strukturbeobachter sollen islamistische Gefährder und andere gewaltbereite Radikale rechtzeitig identifizieren.

Naturschutz : Arche Truppenübungsplatz

Die militärische Nutzung stellt für Flora und Fauna kein Problem dar, im Gegenteil: Wo Soldaten und schweres Gerät unterwegs sind, geht es der Natur mancherorts besonders gut.

Public Health : »Infektionskrankheiten sind Biomarker für Populismus«

Ebola und Masern gehen nicht allein Afrika an. Deutschland drohen ebenso wieder Seuchen. Schuld ist nicht nur der Klimawandel, sondern auch die Politik, sagt ein Tropenmediziner.

China : Verplante Planstädte

Wir leben im Zeitalter des Stahlbetons. Nie zuvor errichtete die Menschheit derart viele Städte – und achtete so wenig auf sich selbst. Das urbane Scheitern droht.
<

Palmöl als gefragter Rohstoff : Heiß begehrt und hoch problematisch

Rund 60 Millionen Tonnen Palmöl werden jährlich weltweit produziert und verarbeitet. Das bringt massive Probleme mit sich.

Freistetters Formelwelt : Der lange Weg zu unendlicher Energie

Die erste Kernfusion im Labor fand schon lange vor der ersten Kernspaltung statt. Trotzdem sind wir heute immer noch nicht in der Lage, sie zur Energiegewinnung zu nutzen.

Zusammenhänge im Ökosystem : Die unterschätzte Bedeutung von Nilpferdkot

Nilpferde fressen, verdauen und scheiden aus - alles in größerem Umfang. Ohne sie würde dem Ökosystem noch viele Kilometer flussabwärts etwas fehlen.

Chinesische Astronomie : 2000 Jahre altes Himmelsrätsel gelöst

Im Jahr 48 v. Chr. entdeckten chinesische Astronomen einen neuen Stern, der rasch wieder verschwand. Nun haben Wissenschaftler rekonstruiert, was damals geschehen ist.

Astronomie : Schwarzes Loch außer Rand und Band

Normalerweise feuern Schwarze Löcher ihre »Jets« stets in die gleiche Richtung. Das Exemplar im Sternsystem V404 Cygni ist anders.

Astronomie : Überall Asteroiden

Eigentlich soll der Gaia-Satellit die Position von Milliarden Sternen erfassen. Mit den Daten lassen sich aber auch Himmelskörper im Sonnensystem aufspüren.
Erschienen am: 02.05.2019

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Lebensqualität - Wie wir wohnen wollen

Ein Dach über dem Kopf zu haben - damit geht Sicherheit, Privatsphäre und Individualisierung einher. Schon in den frühsten Siedlungen verbildlichten Hütten die Lebensweise ihrer Bewohner. Ebenso werden heutige Häuser klimatischen Veränderungen angepasst; doch wie sieht das Wohnen der Zukunft aus?

Spektrum - Die Woche – Wie ich atme, so fühle ich

Ganz unbemerkt atmen wir täglich zirka 20.000-mal ein und wieder aus. Dabei ist das, was währenddessen in unserem Körper passiert, alles andere als banal. Und wird sogar von unserem Gemüt beeinflusst. Lesen Sie in der aktuellen »Woche«, wie die Teamarbeit von Hirn und Lunge gelingt.

Spektrum Kompakt – Verhaltensbiologie – Tierisch sozial

Vor allem in Haustieren sehen wir Persönlichkeitsmerkmale wie Mut und Neugier oder Verschlossenheit. Doch nicht nur Hund und Katze haben eine Persönlichkeit, auch im Aquarium und im Ozean verhält man sich gemäß Charakter. Denn eine Persönlichkeit zu besitzen ist keine menschliche Eigenheit.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.