Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche4/2019 Bleiben die Alpen auch zukünftig weiß?

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Mond-Einschläge : Gleich zwei Volltreffer während Mondfinsternis

Zwei kosmische Kollisionen im Abstand von zwei Minuten - Beobachter bekamen eine echte Show geboten. Nun soll eine Raumsonde nach den frischen Kratern suchen.

Autoimmunerkrankung : Impfung schützt anscheinend vor Typ-1-Diabetes

Australische Daten zeigen eine Schutzwirkung der Rotaviren-Impfung. Einen Zusammenhang zwischen den Viren und Typ-1-Diabetes vermuten Fachleute schon länger.

Überraschung im Wellentank : Historische Monsterwelle ähnelte bekanntem Kunstwerk

Im Labor haben Fachleute die erste Riesenwelle erforscht - und dabei unverhofft ein berühmtes japanisches Gemälde nachgestellt.

Darmflora-Übertragung : Wer hat den Super-Darm?

Das Mikrobiom bestimmter »Superspender« kuriert chronische Darmleiden, behauptet eine Arbeitsgruppe. Doch ist der Befund echt - oder womöglich reiner Zufall?

Persönlichkeit : So gut kennen wir uns selbst

Meist können wir ziemlich gut beurteilen, wie wir uns gerade verhalten. Doch in einer Hinsicht scheinen wir blind zu sein.

Im Giftschrank : Älteste Kopie des Periodensystems gefunden

Das Periodensystem feiert 2019 sein 150-jähriges Jubiläum. Passend dazu ist die bislang älteste bekannte Posterausgabe der Elementetafel aufgetaucht.

Ökologie : Hasen entwickeln saisonale Fleischeslust

Der Hunger treibt es rein. In der kanadischen Wildnis haben Biologen ein bislang unbekanntes Hasenverhalten beobachtet: Die Tiere sind keine reinen Vegetarier.

Antarktischer See : Was lebt unter der antarktischen Eiskappe?

Eine überraschende Entdeckung in einem finsteren See unter einem Kilometer Eis wirft Fragen auf: Können komplexe Organismen unter der Eiskappe überleben?

Intelligenz : Mehr Hirn, mehr Köpfchen?

Spielt es eine Rolle, wie viel Masse unsere grauen Zellen auf die Waage bringen?

Doping im E-Sport : Virtuelles Spiel, echte Drogen

Eine Pille einwerfen, um sein Gehirn auf Trab zu bringen: Gerade professionelle E-Sportler erliegen der Versuchung. Dabei ist der Nutzen nicht ganz klar, die Risiken aber schon.

Klima : Bleiben die Alpen auch zukünftig weiß?

Schnee - und kein Ende in Sicht: Das legt eine Wintersportstudie nahe. Doch wird es in den Bergen tatsächlich gegen den Trend kälter?

Hans Asperger und der Autismus-Begriff im Nationalsozialismus : »Kein Nutzen für die Volksgemeinschaft«

Die Historikerin Edith Sheffer arbeitet mit dem Wirken Hans Aspergers ein dunkles Kapitel der Medizingeschichte auf.

Freistetters Formelwelt : Keine Alternative zur Formel

Mathematische Formeln mit all ihren Zahlen und seltsamen Symbolen wirken oft abschreckend. Aber wir sollten froh sein, dass es sie gibt.
Erschienen am: 24.01.2019

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Toxische Beziehungen

Menschen mit Persönlichkeitsstörungen verhalten sich in vielen Situationen unpassend. Wie eine Partnerschaft mit ihnen dennoch funktionieren kann, erklärt der Paartherapeut Eckhard Roediger im Interview. Außerdem: Was hinter den Brandenburger Waldbränden steckt und warum Orcas gezielt Boote rammen.

Spektrum - Die Woche – Impfstoffe vom Acker

Bald könnte die Landwirtschaft nicht nur Nahrung, sondern auch Medikamente herstellen: Molecular Farming macht es möglich! Außerdem widmen wir uns in dieser Ausgabe der Zukunft der Gentherapie, der Suche nach Leben auf dem Mars sowie der Frage, wie man sexuellen Konsens im Alltag kommuniziert.

Spektrum - Die Woche – Die Zebras mit den großen Ohren

Grevyzebras sind besonders hübsch und besonders selten. Die meisten gibt es in Zentralkenia. Noch. Wegen jahrelanger Dürre kämpfen Mensch und Tier um jeden Grashalm. Bis aufs Blut.