Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche33/2020 Ceres' verborgener Ozean

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Zoologie : Verschollener Nachtfalter

Eigentlich galt die Helle Pfeifengras-Grasbüscheleule als ausgestorben. Doch nun ist die Art völlig überraschend wieder aufgetaucht.

Sachsen-Anhalt : Ein Doppelgrab unter Menhir und Mühlsteinen

Funde aus gleich drei Epochen haben Archäologen in einem Tagebau gemacht. Neben einer steinbewehrten Doppelbestattung fand sich eine »Totenhütte« aus der mittleren Jungsteinzeit.

Kosmologie : Feuerwerk am Ende der Zeit

Was passiert, wenn alle Materie im All erkaltet ist? Womöglich bäumt sich der Kosmos dann noch ein letztes Mal auf, meint ein US-Astrophysiker.

Materialwissenschaft : Forscher funktionieren Ziegelsteine zu Energiespeichern um

Aus roten Ziegeln lassen sich nicht nur Häuser bauen: Als Elektroden können sie sogar kleine elektrische Geräte mit Strom versorgen, wie Forscher nun bewiesen haben.

USA : Metastudie sieht keine Anzeichen für Insektenschwund

Daten aus unterschiedlichsten Projekten zur Insektenbeobachtung liefern ein fragwürdiges Ergebnis: In Summe gehe es den Insekten gut. Doch es regt sich Kritik an der Auszählung.

Partnerwahl : Meine intelligentere Hälfte

Hoch sollte sein IQ sein, aber nicht zu hoch: So wünschen wir uns den Menschen an unserer Seite. Bei den emotionalen Kompetenzen sieht es etwas anders aus.

Heuschrecken : Achillesferse des Schwarms enttarnt

Heuschreckenschwärme richten verheerende Schäden an. Vielleicht kann man die Insekten in Zukunft mit ihren eigenen Mitteln schlagen.

Sonnensystem : Ceres' verborgener Ozean

Der Zwergplanet im Asteroidengürtel wirkt auf den ersten Blick wie der Inbegriff einer toten Welt. Doch womöglich tut sich unter ihrer Oberfläche mehr als gedacht.

Mississippi-Blase : Der erste große Crash

Als der »Sonnenkönig« starb, brauchte Frankreich ein Wirtschaftswunder. Es kam in Form von John Laws und der größten Spekulationsblase, die die damalige Welt je gesehen hatte.

Meeresökologie : Das Dilemma der Blauwale

Sie gelten als die größten Tiere der Erde. Doch die Zukunft der Blauwale ist ungewiss. Sie könnten Opfer ihrer eigenen enormen Körpergröße werden.

Künstliche Intelligenz : Multitalent für Sprache

Die bislang umfassendste Sprach-KI heißt GPT-3 und wurde mit rund einer Billion Wörter trainiert. Was kann sie - und was nicht?
<

Mit Logik und Verstand durch die Krise : Orientierung in ungewissen Zeiten

Zwei Philosophen zeigen verbreitete Fehlannahmen während der Corona-Pandemie auf – und empfehlen statt Hamsterkäufen ein Denken auf Vorrat.

Freistetters Formelwelt : Atomare Elemente und der audioaktive Zerfall

Nicht alles, was Zahlen enthält, hat auch mit Mathematik zu tun. Aber wenn trotzdem jemand anfängt, damit Mathematik zu betreiben, können erstaunliche Sachen dabei herauskommen.
Erschienen am: 13.08.2020

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Trisomie 21 – Automatisch Alzheimer

Nahezu jeder Mensch mit Trisomie 21 erkrankt an Alzheimer. Die fatale Verbindung liefert Hinweise auf die Entstehung des altersbedingten Hirnabbaus. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was den Reservebetrieb von Atomkraftwerken kompliziert macht.

Spektrum - Die Woche – Das große Schmelzen

Die Alpengletscher sind extrem geschrumpft, die Schule fängt zu früh an, und ein neues Rezept soll für perfekte Seifenblasen sorgen. Was man aus Wissenschaft und Forschung nicht verpasst haben sollte, lesen Sie ab sofort in »Spektrum – Die Woche«.

Spektrum - Die Woche – Wie Erwachsene am besten Fremdsprachen lernen

Ein Lehrbuch und ein Vokabelheft: So war Fremdsprachenunterricht gestern. Heute gibt es Apps und Immersion-Camps. Was funktioniert am besten? Und wie viel Grammatik braucht man wirklich? Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: Friert heißes Wasser schneller als kaltes?