Direkt zum Inhalt

Spektrum - Die Woche41/2022 Der Qualm der Energiekrise

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Ökosysteme : Zu salzig im Salzsee

Das Wasser im Great Salt Lake in den USA geht drastisch zurück, der Salzgehalt steigt – zu stark selbst für die gut angepassten Organismen. Das Ökosystem droht zu kollabieren.

Wahrnehmung : Wie »untote« Bakterien ihre Umwelt beobachten

Bakteriensporen wachen auf, wenn die Bedingungen wieder günstig sind. Aber wie merken sie das, wenn sie jahrzehntelang starr und ohne Stoffwechsel daliegen?

Rohstoffe : »Der Fokus sollte auf Rest- und Abfallstoffen liegen«

Biomasse ist ein wertvoller Rohstoff. Wie gehen wir damit nachhaltig um? Dafür ist eine Strategie nötig, sagen eine Bioökonomin und eine Agrarwissenschaftlerin im Interview.

DART-Mission : NASA-Sonde lenkt Asteroiden tatsächlich von seiner Bahn ab

Es war nur ein Test – aber ein erfolgreicher. Daten zeigen, dass es der US-Weltraumbehörde tatsächlich gelungen ist, den Kurs eines Asteroiden absichtlich zu verändern.

Corona-Trick : Sars-CoV-2 greift in die Epigenetik ein

Das pandemische Coronavirus stört eine chemische Veränderung an DNA-Strukturproteinen. Das führt dazu, dass sich die DNA enger zusammenrollt und Gene nicht mehr abgelesen werden.

Evolution : Pilze helfen Orchideen beim Überleben

Die Baumkronen tropischer Wälder bilden einen extremen Lebensraum. Dennoch wachsen dort tausende Pflanzenarten. Manche davon bauen auf winzige Helfer.

Crannogs : Elitäre Partyinseln in Nordeuropa

Crannogs sind künstliche Inselsiedlungen in nordeuropäischen Seen. DNA-Spuren in den Sedimenten zeigen: Dort traf sich bereits vor über 6000 Jahren die Elite der Gesellschaft.

Holzöfen : Der Qualm der Energiekrise

Holz gilt oft als klimaneutrale und umweltfreundliche Alternative zu Gas und Öl. Mitnichten, sagen Experten. Kein Brennstoff setzt mehr Schadstoffe und Kohlendioxid frei.

Pareidolie : Überall nur Gesichter von Männern

Menschen können in den abwegigsten Gegenständen Gesichter erkennen. Und erstaunlicherweise ordnen sie die vermeintlichen Antlitze fast ausschließlich dem männlichen Geschlecht zu.

IT-Sicherheit : Aufrüsten für die digitale Selbstverteidigung

Veraltete Systeme und Sorglosigkeit begünstigen Cyberangriffe auf Unternehmen. Der Gesamtschaden für die deutsche Wirtschaft ist immens. Doch langsam findet ein Umdenken statt.

Coronavirus : Im Abwasser auf Varianten-Jagd

Wissenschaftler haben einen neuen Coronavirus-Stamm bis zu einem Büro zurückverfolgt - durch Abwässer. Die stark mutierte Variante könnte das nächste Omikron sein.
<

»Das Ende des Kapitalismus« : Abschied vom Wachstum

Die Journalistin Ulrike Herrmann erklärt, warum Klimaschutz nur möglich ist, wenn wir den Kapitalismus abschaffen. An Konkretisierung fehlt es stellenweise leider. Eine Rezension

Freistetters Formelwelt : Ist gleich immer gleich gleich?

Das Gleichheitszeichen spielt eine zentrale Rolle in der Mathematik. Aber wann sind zwei Dinge wirklich identisch?
Erschienen am: 13.10.2022

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum der Wissenschaft – Teilchen, die Regeln brechen

Inzwischen passen etliche Messungen nicht gut zu den Vorhersagen des Standardmodells. Liefert dies Hinweise auf noch unbekannte Kräfte und Teilchen? Außerdem berichten wir über das so genannte Geoengineering, seine Folgen und Risiken beim Einbringen von Partikel in die Stratosphären. Kommt das Verbot für Teflon & Co und welche Konsequenzen hat dies? Waren die steinzeitlichen Pfeilerkreise auf dem Göbekli Tepe tatsächlich die ersten Tempel der Geschichte?

Spektrum - Die Woche – Eine Pipeline quer durch die Artenvielfalt

In einigen der artenreichsten Naturräumen Ostafrikas entsteht eine 1445 km lange Öl-Pipeline. Der daran geknüpfte erhoffte Wohlstand ist ungewiss, der gigantische Umweltschaden jedoch ohne Zweifel. Wie es dazu kam, lesen Sie in der aktuellen »Woche«. Außerdem: die Debatte um KI als öffentliches Gut.

Spektrum Kompakt – Alzheimer – Ursachen und Therapien

Fachleute weltweit machen Fortschritte dabei, Morbus Alzheimer besser zu verstehen. Die Suche nach den Wurzeln der Neurodegeneration und einem Weg, sie zu stoppen, gehen dabei Hand in Hand – und die Bemühungen haben erstmals Medikamente hervorgebracht, die das Vergessen verlangsamen können.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.