Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche28/2018 Die Kirschen in Nachbars Garten

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Verhaltensforschung : Verwanzt

»Kissing bugs« kommen nachts und saugen Blut und Speichel. Wo sie tagsüber stecken, ist schwer herauszufinden gewesen - bis jetzt.

Nahrungskette : So halten Vögel Insekten in Schach

Vögel haben einen guten Ruf als Insektenfresser. Nun wurde die gesamte Menge an Sechsbeinern ermittelt, welche von Amsel, Drossel, Fink und Co vertilgt wird.

Domestikation : Europäer verdrängten amerikanische Urhunde

Als die Europäer Nordamerika eroberten, brachten sie auch ihre Hunde mit - auf Kosten der amerikanischen Linie. Sie hinterließ keine genetischen Spuren.

Kosmologie : Als unsere Milchstraße kollidierte

Vor acht bis zehn Milliarden Jahren vereinigte sich unsere Milchstraße mit einer Nachbargalaxie. Das prägt ihr Bild bis heute.

Ostsee : Todeszonen wie seit 1500 Jahren nicht gesehen

Seit jeher mangelt es der Ostsee an Sauerstoff. Doch der Nährstoffeintrag durch die Landwirtschaft treibt das Problem ins Extrem. Und Besserung ist derzeit nicht in Sicht.

Meere : Rotteten bereits die Römer zwei Walarten aus?

Womöglich machten die Römer vor 2000 Jahren nicht nur Jagd auf größere Fische, sondern auch auf Wale – und rotteten so bereits zwei Arten im Mittelmeer aus.

Schatzsuche aus der Luft : Dürre enthüllt verborgene Altertümer

Der Boden bewahrt die Erinnerung. Nun bringt das trockene Wetter das Verborgene ans Licht: Luftaufnahmen zeigen einstige Bauten von Kelten, Römern und Angelsachsen.

Herzkrankheiten : Helfen uns Vitaminpillen und Co?

Immer wieder werden Nahrungsergänzungsmittel als Herzschutz propagiert. Aber sind sie wirklich sinnvoll?

Resilienz : Sich selbst ein guter Freund sein

Auch nach Misserfolgen sollte man freundlich mit sich umgehen. Selbstmitgefühl kann man sogar üben.

Dürre in Deutschland 2018 : Gibt es einen neuen Jahrhundertsommer?

Die Trockenheit ist nicht so spektakulär wie Sturzfluten - richtet jedoch immense Schäden an. Dabei sind Dürreperioden in Deutschland gar nicht so selten.

Neid : Die Kirschen in Nachbars Garten

Geld, Erfolg, Glück in der Liebe – wenn jemand besser dran ist als wir, werden wir schnell gelb vor Neid. Warum müssen wir unsere eigenen Leistungen immer an denen anderer messen?

IceCube170922A : Das Neutrino, das dem Schwarzen Loch entkam

Ein Detektor am Südpol hat ein höchst ungewöhnliches Teilchen aufgefangen. Vermutlich hat es das halbe Weltall durchquert – und könnte ein großes Rätsel lösen.
<

Schilderungen aus Murmansk : Schrottplatz für Atom-U-Boote

Nahe des Polarkreises verrosten die alten Atom-U-Boote der russischen Flotte. Wie deutsch-russische Zusammenarbeit den Ort sicherer machen soll.

Freistetters Formelwelt : Kinderleicht?!

Viele mathematische Entdeckungen kann man nur mit komplexen Details der Symbole und Gleichungen machen oder verstehen. Manchmal reicht aber auch Schulwissen.
Erschienen am: 12.07.2018

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Das Rätsel um die Atemwegsinfekte bei Kindern

Bald drei Jahre ist das Coronavirus in der Welt – und noch immer ist vieles unklar. Etwa ob schwere Atemwegsinfektionen bei Kindern damit in Zusammenhang stehen. In Berlin läuft derweil ein Pilotprojekt zum Abwassermonitoring, denn: »Nicht jeder geht zum PCR-Test, aber alle müssen zur Toilette.«

Spektrum Kompakt – Organoide

Miniorgane sollen Therapieeffekte vorhersagen, die Entwicklung von Organen offenbaren und vieles mehr. Das wirft auch ethische Fragen auf.

Spektrum - Die Woche – Eine Waage für das Vakuum

Nirgends ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis so groß wie bei der Energiedichte des Vakuums. Nun soll das Nichts seine Geheimnisse preisgeben. Außerdem ist letzte Woche die Weltklimakonferenz zu Ende gegangen. Das Ergebnis war mager – was bedeutet das für die Zukunft der Konferenzen?