Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche51/2020 Die Mär vom Glückshormon

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Archäologie : Turm des Todes

Im Großen Tempel der Aztekenhauptstadt Tenochtitlan sind Forscher auf Reste eines schaurigen Bauwerks gestoßen. Es verrät viel über die Kultur der einstigen Herrscher Mesoamerikas.

Klimawandel : Düngung mit Kohlendioxid funktioniert immer schlechter

Mehr Kohlendioxid in der Luft lässt viele Pflanzen kräftiger wachsen – doch diese Wirkung schwindet zusehends. Denn es mangelt an Wasser und Nährstoffen.

Asteroiden : Hayabusa-2 hat reiche Beute gemacht

Ein erster Blick in die Probenkapsel der japanischen Raumsonde Hayabusa-2 zeigt reichlich Gesteinsmaterial vom Asteroiden Ryugu.

Metamaterial : Drahtzylinder erzeugt Phantom-Magnetfeld

Ein kurioser Effekt erzeugt Magnetfelder scheinbar ohne Quelle. Auf diese Weise könnte man lokale Felder in feste Körper hineinprojizieren, zum Beispiel in der Medizin.

Buschbrände in Brasilien : Feuer vernichtet immer mehr feuchte Uferwälder

Wo Savanne vorherrscht, gedeihen Wälder nur entlang der Uferzonen. Doch auch wo es feucht ist, gab es zuletzt schwere Verluste durch Feuer. Das System droht eines Tages zu kippen.

Artensterben : Deutschland verarmt auch an Pflanzen

Die Natur in Deutschland wird monotoner. Neben Insekten sind auch viele Pflanzen am Aussterben. Die Landwirtschaft trägt stark dazu bei.

Antigen-Tests : Schnell einen Corona-Test zum Fest?

Weihnachten mit den Liebsten statt Videotreffen – Schnelltests sollen es ermöglichen. Welche Tests gibt es? Wann wäre der beste Zeitpunkt? Und ist das sinnvoll?

Covid-19 und Delirium : Droht ein Zuwachs an Demenzfällen?

Delirium kommt auf Covid-19-Stationen sehr häufig vor. Das ist besorgniserregend. Denn ein einziger Deliriumanfall erhöht das Risiko, Jahre später an Demenz zu erkranken.

Depression : Die Mär vom Glückshormon

Die meisten Antidepressiva zielen darauf ab, die Konzentration des Neurotransmitters Serotonin im Gehirn zu erhöhen. Dass sie bei vielen wirken, könnte aber andere Gründe haben.

Passiv-aggressiv : War doch keine Absicht!

Manche Menschen trödeln, mauern und schmollen – und bringen uns damit auf die Palme. Was passiv-aggressives Verhalten verursacht und wie wir uns dagegen zur Wehr setzen können.
<

Von faszinierend schön bis erschreckend : Wildes Leben

Der Bildband »Wildlife Fotografien des Jahres« präsentiert die Gewinner des renommierten Fotowettbewerbs mit beeindruckenden Naturaufnahmen.

Freistetters Formelwelt : An der Grenze der Berechenbarkeit

Manche Gleichungen kann man nur so gerade eben lösen. Aber selbst damit ist Schluss, wenn die Relativitätstheorie dazwischenfunkt.

Fossilien : Der älteste Python stammt aus Deutschland

Die Grube Messel in Hessen gehört zu den bedeutendsten Fossilienfundstätten der Erde. Neben Urpferdchen und Uräffchen lebten dort auch Urpythons.
Erschienen am: 17.12.2020

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Gehirn&Geist – Neuroplastizität: Das wandelbare Gehirn

Selbstheilung: Reparatur aus eigener Kraft • Depression: Eine Folge fehlender Flexibilität • Sport: Darum fördert er das Denkvermögen

Spektrum - Die Woche – Graslandschaften, die unterschätzten Alleskönner

Ob Savannen, Steppen oder herkömmliche Wiesen – Graslandschaften gibt es überall. Sie sind wichtige Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel, werden aber zu wenig geschützt. Das muss sich ändern. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was beim Sterben im Gehirn passiert.

Spektrum - Die Woche – Eine zweite Zeitdimension

Forscher haben mit einem Quantenprozessor eine neue Materiephase erzeugt, die eine zusätzliche Zeitdimension besitzt. Womöglich werden Qubits damit weniger fehleranfällig.