Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche8/2022 Die Urin-Revolution

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Dreiecksbeziehung im All : Galaxien üben sich im kosmischen Tauziehen

Eine spektakuläre Frontalkollision zwischen zwei Galaxien hat zu einer ungewöhnlichen Struktur geführt: einem Dreieck der Sternentstehung. Ein Halo aus Gas könnte dazu beitragen.

Narkose : Man kann Fleisch fressende Pflanzen betäuben

Eine Narkose mit Ether wirkt bei der Venusfliegenfalle ähnlich wie bei Menschen. Hintergrund ist ein Rezeptor, der für die Weiterleitung von Sinnesreizen entscheidend ist.

Krill : Wie kleine Krebse einen Schwarm bilden

In einem Schwarm zu schwimmen bringt viele Vorteile - aber wie findet man sich eigentlich zusammen, als kleiner Krebs im großen Südpolarmeer?

Chinas Mondmission : Jadehase findet Glasperlen auf dem Mond

Der chinesische Roboter Yutu-2 entdeckt hübsche Dinge auf der erdabgewandten Seite des Mondes: Tropfen aus erstarrtem Glas. Es sind Überbleibsel eines alten Einschlags.

Körpergewicht : Viele haben ein falsches Bild von ihrer Figur

Fettpölsterchen sind ein heikles Thema. Frauen wie Männer neigen dazu, das eigene Gewicht nicht realistisch wahrzunehmen: Die einen überschätzen, die anderen unterschätzen es eher.

Antarktis : Umweltverschmutzung verschlimmert Schneeschmelze in der Antarktis

In der Antarktis ist die Umweltverschmutzung hausgemacht: Je mehr Kreuzfahrtschiffe kommen, desto mehr Ruß legt sich auf den Schnee. Und der schmilzt dann schneller als ohnehin.

Fotosynthese : Das seltsame Lichtrad des Wüstenbakteriums

Dieser einzigartige Doppelring aus Proteinen sammelt Licht für die Fotosynthese. Doch er birgt auch ein evolutionäres Rätsel: Warum betreibt das Bakterium diesen immensen Aufwand?

Recycling : Die Urin-Revolution

Urin ist ein hervorragender Rohstoff. Ihn vom restlichen Abwasser zu trennen und zu recyceln, könnte zahlreiche Umweltprobleme lösen. Doch ist die Welt schon bereit dafür?

Parker Solar Probe : Mitten durchs Sonnenfeuer

So nah, dass sie die Sonne berührt: Die Parker Solar Probe wird dieser Tage erneut durch die Randbereiche der Sonne fliegen. Sie könnte einzigartige Daten liefern.

Retroviren : Der Feind im eigenen Erbgut

Ob Schizophrenie oder MS: Viren, die sich vor langer Zeit in unsere DNA geschrieben haben, könnten die Entstehung von psychischen Störungen und Hirnerkrankungen begünstigen.

Sanxingdui : Gaben für Götter aus Gold und Bronze

Im Südwesten Chinas haben Menschen vor rund 3200 Jahren massenhaft Kunstwerke in großen Erdgruben vergraben. Warum und wieso gerade dort, stellt Archäologen vor ein Rätsel.

Eine Reise in die Welt der Alltagsphysik : Warum ist das so?

Ein Physiker und eine Journalistin erklären mit Leichtigkeit und Humor erstaunliche physikalische Phänomene aus dem Alltag.

Freistetters Formelwelt : Der Kreisel und die Sternzeichen

Einen Kreisel kann man nicht umschubsen - nur seinen Drehimpuls umsortieren. Das macht ihn nicht nur zu einem spannenden Spielzeug, es bringt auch die Astrologie durcheinander.
Erschienen am: 24.02.2022

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Body Positivity: Den Körper lieben, wie er ist

Body positivity - leicht gesagt, aber schwer umzusetzen. Und durchaus umstritten. Einig dagegen sind sich die meisten Menschen, was Parasiten angeht. Niemand (außer einigen »Spektum«-Redakteuren) mag die Schmarotzer. Dabei sind sie eminent wichtig für die Umwelt. (€)

Spektrum Kompakt – Gesund essen

Wer sich gesund ernähren will, steht vor einem Berg an guten Ratschlägen. Doch nicht alle davon lassen sich wissenschaftlich begründen, und manche Tipps sind inzwischen auch widerlegt.

Spektrum - Die Woche – Wie lebende Zäune Klima und Umwelt schützen

Hecken tun Umwelt und Klima gut. Allerdings müssten sie heute vielerorts erst wieder neu angelegt werden – in den letzten Jahrzehnten ist die Hälfte der grünen Zäune verloren gegangen. Außerdem in dieser »Woche«: wie ein brasilianischer Dino für eine postkoloniale Bewegung sorgte. (€)