Direkt zum Inhalt

Spektrum - Die Woche35/2017 Global Worming

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Biomineralisation : Die Koralle als Maurer

Stein auf Stein: Korallen bauen ihre Skelette, indem sie in ihrem Inneren Kalkklumpen vorformen und dann aufeinanderstapeln.

Initiative gegen autonome Killer-Roboter : »Ein Wettrüsten wird sich nicht verhindern lassen«

Interview mit dem KI-Forscher Jürgen Schmidhuber zu einem offenen Brief von Technologie-Unternehmern gegen autonome Waffensysteme.

Naturschutzarithmetik : Tausche Elche gegen Karibus?

In Kanada dezimieren Wolfsrudel die Karibuherden. Naturschützer wollen gegensteuern, indem sie die Zahl der Elche einschränken. Wie passt denn das zusammen?

Nachgeprüft : Doch keine Plastik fressenden Raupen

Zu früh gefreut: Sensationelle Entdeckung basierte wohl auf Fehlinterpretation von Daten.

Mathematikgeschichte : Älteste und genaueste Rechentafel

Nicht nur Griechen quälten vor rund zwei Jahrtausenden ihre Schüler mit trigonometrischen Aufgaben: Die Babylonier waren ihnen vor etwa 3800 Jahren offenbar um einiges voraus.

Familie : Wie die Bildung der Eltern die Persönlichkeit der Kinder beeinflusst

Der Nachwuchs von Müttern und Vätern mit einem hohen Bildungsabschluss ist im Schnitt offener, geselliger und emotional stabiler. Das hat verschiedene Gründe.

Hellste Blitze im Universum : Gravitationswellen eines Gammastrahlenausbruchs gemessen?

Laut Gerüchten hat das Gravitationswellen-Observatorium LIGO einen der ebenso gigantischen wie rätselhaften Gamma Ray Bursts in flagranti ertappt.

Dermatologie : Fünf Fragen zum Sonnenbaden und Sonnenschutz

Wie entsteht eigentlich ein Sonnenbrand? Gibt es eine gesunde Bräune? Was verursacht Hautkrebs, und wie schützt man sich davor? Die wichtigsten Fakten zum Sonnen.

Würmer : Global Worming

Deutsche Forscher setzen Regenwürmer in Kanada aus. Sie wollen damit beobachten, was passiert, wenn diese als invasive Art in eine Region eindringen, in der sie keine Feinde haben.

Klima, Wachstum, Hybris : Drei Gründe für Houstons Katastrophe

Die Regenmengen des Hurrikans Harvey waren außergewöhnlich. Doch was die Flutkatastrophe über Städtebau in Zeiten des Klimawandels lehrt, gilt weit über Texas hinaus.
<

Über die Schönheit der Mathematik : Schwer zu vermittelnde Ästhetik

Ein engagierter Mathematiklehrer präsentiert uns gekonnt sein Fach – doch inwiefern dieses "schön" ist, kommt nicht klar heraus.

Freistetters Formelwelt : Streit unter Gelehrten

Man muss die Sprache der Mathematik lernen, wenn man sie wirklich verstehen will. Doch selbst Mathematiker brauchten lange, um sich zu einigen.
Erschienen am: 31.08.2017

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Wandernde Tiere

Sie bleiben, bis die Jahreszeit kalt oder die Nahrung knapp wird: Zugvögel zieht es bekanntlich in warme Winterquartiere, doch auch Wale, Elefanten und sogar Plankton wechseln ihre Heimat.

Spektrum - Die Woche – Wo Bäume mehr schaden als nützen

Drei Milliarden neue Bäume in der EU, zehn Milliarden in den USA, 70 Milliarden in China. Doch die ambitionierten Ziele für Aufforstungen könnten lokale Ökosysteme und Tierbestände gefährden. Außerdem in der aktuellen »Woche«: wieso der Hype um ultradünne Halbleitermaterialien berechtigt ist.

Spektrum der Wissenschaft – Das Geheimnis der Dunklen Energie

Seit ihrer Entdeckung ist der Ursprung der Dunklen Energie rätselhaft. Neue Teleskope und Theorien sollen Antworten geben. Außerdem: Mit DNA-Spuren aus Luft oder Wasser lässt sich die Verbreitung verschiedenster Arten störungsfrei erfassen. Lassen sich riesigen Süßwasservorkommen, die unter mancherorts unter dem Meeresboden liegen, als Reserven nutzen? RNA-Ringe sind deutlich stabiler als lineare RNA-Moleküle und punkten daher als Arzneimittel der nächsten Generation. Ein Mathematiker ergründete auf Vanuatu, wie die Sandzeichnungen der Bewohner mit mathematischen Graphen zusammenhängen.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.