Direkt zum Inhalt

PDF-Download

Frieden mit früher

Wissenschaftler von der Berliner Charité beschreiben ein neues Krankheitsbild: die Posttraumatische Verbitterungsstörung. Die Betroffenen hadern mit einem als Kränkung oder Ungerechtigkeit empfundenen Ereignis wie etwa dem Verlust des Arbeitsplatzes. Mit Hilfe eines "Weisheitstrainings" lernen sie, die Vergangenheit ruhen zu lassen
Dieser Artikel ist frei für Abonnierende mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.