Direkt zum Inhalt

PDF-Download

Beruf und Berufung

Die Psychologen Theo Wehner und Stefan T. Güntert führen den heute grassierenden Jobfrust auf mangelnde soziale Anerkennung und Sinnstiftung im Beruf zurück. Als Gegenmittel empfehlen sie: mehr freiwilliges Engagement und ein bedingungsloses Grundeinkommen
Dieser Artikel ist frei für Abonnierende mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.