Direkt zum Inhalt

PDF-Download

GuG_10_10_S022 (pdf)

Das Gehirn und das geschriebene Wort

Was passiert im Oberstübchen, wenn Kinder lesen lernen? Warum entwickelte sich diese Kulturtechnik in so vielen unterschiedlichen Varianten? Haben Legastheniker möglicherweise auch Vorteile gegenüber Kindern ohne Lese-Rechtschreib-Schwäche? Der französische Leseforscher Stanislas Dehaene gibt Antworten
Dieser Artikel ist frei für Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.