Direkt zum Inhalt

PDF-Download

Stärke deinen Geist!

Buddhistische Mönche verbringen einen Großteil ihrer Zeit mit innerer Versenkung und Kontemplation. Das hat messbare Folgen: Laut dem Gießener Neuropsychologen Dieter Vaitl funktionieren ihre Gehirne anders als die von Meditationsnovizen
Dieser Artikel ist frei für Abonnierende mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.