Direkt zum Inhalt

PDF-Download

Die Kraft der Natur

Wer im Grünen wohnt, lebt gesünder - und länger. Schon ein Park in der Nachbarschaft senkt das Risiko für Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Angst­störungen oder Depressionen. Und wie Hirnscans offenbaren, kann allein das Betrachten von Naturaufnahmen ein Gefühl innerer Ruhe vermitteln. Ein Streifzug durch das blühende Feld der Umweltpsychologie
Dieser Artikel ist frei für Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.