Direkt zum Inhalt
Cover

Spektrum KompaktNobelpreise 2014 - die Laureaten und ihre Forschung

Kostenlos
Kostenlos
Cover

Inhalte dieser Ausgabe

Endothelzelle mit Fluoreszenzmarkiertem ZellskelettLaden...

Nobelpreise 2014 : Bilder von der Grenze zwischen Biologie und Chemie

Den Nobelpreis für Chemie 2014 teilen sich Stefan Hell, W.E. Moerner und Eric Betzig. Sie haben die Lichtmikroskopie dramatisch verbessert.
Blaue LEDLaden...

Nobelpreise 2014 : Es werde blaues Licht

Die drei Erfinder der blauen Leuchtdiode erhalten den Nobelpreis für Physik 2014. Erst mit blauen LEDs wurde es möglich, weißes Licht zu erzeugen.
Orientierung durch Orts- und Ratserzellen Laden...

Nobelpreise 2014 : Das Neuronen-Navi in unseren Köpfen

Den Nobelpreis für Medizin 2014 teilen sich drei Neuroforscher: Ihre Erkenntnisse beleuchten, wie unser Gehirn bei Orientierungsproblemen mit einer inneren Karte navigiert.
PökelsalzLaden...

Ig-Nobelpreise 2014 : Gepökeltes Schweinefleisch gegen Nasenbluten

Manche Forschungsarbeiten wirken anfangs etwas schräg, haben aber einen ernsten Hintergrund. Einmal jährlich werden die besten von ihnen mit dem Ig-Nobelpreis ausgezeichnet.
Erschienen am: 17.10.2014

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Be-/Verkannt - Frauen in der Wissenschaft

Spektrum Kompakt – Be-/Verkannt - Frauen in der Wissenschaft

Ada Lovelace, Lise Meitner, Marie Curie: Ihre wissenschaftlichen Leistungen sind unbestritten, die dafür erwiesene Anerkennung fiel und fällt jedoch sehr unterschiedlich aus. Wir erzählen ihre Geschichte - und die anderer bekannter und verkannter Frauen in der Wissenschaft.

50/2019

Spektrum - Die Woche – 50/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Dunklen Energie, Vulkanen und dem Alkohol.

41/2019

Spektrum - Die Woche – 41/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns den Nobelpreisen, Otto Lilienthal und der KI.