Direkt zum Inhalt

PDF-Download

SdW_09_10_S042 (pdf)

Ein neues Molekül des Lebens?

So genannte Peptidnukleinsäuren, synthetische Zwitter aus Protein und DNA, könnten der Ausgangspunkt für die Entwicklung neuartiger Medikamente sein. Vielleicht ermöglichen sie aber auch die Konstruktion künstlicher Organismen.
Dieser Artikel ist frei für Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.