Direkt zum Inhalt

PDF-Download

Pulsare als
Gravitationswellen-Detektoren, Abwehrzellen
mit Schaltgetriebe und Stemmeisen, Invasion der Drohnen, Kosmische Kohlekugeln, Es grünt nicht grün…

Die Torwächter des Immunsystems eilen nach Feindberührung zu den Lymphknoten, um die Körperabwehr zu alarmieren. Unterwegs passen sie nach jüngsten Erkenntnissen die Übersetzung ihres Motors dem Untergrund an und stemmen winzige Poren in Gefäßwänden auf., Zur Erkundung der unwirtlichen Polargebiete setzen Wissenschaftler zunehmend unbemannte Flugzeuge ein. Deren Palette reicht von simplen ferngesteuerten Propellermaschinen, wie man sie in Spielwarenläden findet, bis zu hoch entwickelten Düsenjets., Ob terrestrische Planeten um ferne Sonnen wirklich der Erde gleichen, scheint zunehmend fraglich. Vielleicht ähneln sie eher riesigen Brocken aus Koks, Diamant und Teer., Viele mit dem Gammastrahlen-Observatorium Fermi entdeckte Punktquellen haben sich als Pulsare erwiesen. Diese könnten nun in einer Art galaktischem GPS zur genauen Positionsbestimmung der Erde dienen - und damit zum Nachweis von Positionsänderungen durch Gravitationswellen.
Dieser Artikel ist frei für Abonnierende mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.