Direkt zum Inhalt

PDF-Download

SdW_11_05_S014 (pdf)

Das eiserne Herz des Mondes, Wie Wasser Vulkane befeuert, Marker für Krebs, Schieblehre inspiriert Aufbau von Nanoringen, Wenn Dinge verschwinden

Eine neue Analyse jahrzehntealter Bebenmessungen zeigt: Wie die Erde besitzt auch der Mond einen eisenreichen Metallkern. Und offenbar ist er ebenfalls zum Teil geschmolzen., Bestimmte RNA-Moleküle kommen in Tumorzellen weit häufiger vor als in gesundem Gewebe. Möglicherweise stellen sie einen zuverlässigen Hinweis auf die Erkrankung dar., Eine 380 Jahre alte Idee aus dem Vermessungswesen eröffnet neue Wege zur gezielten chemischen Synthese von Strukturen für die Nanotechnik., Wo ozeanische unter kontinentale Kruste abtaucht, gelangt Wasser ins Erdinnere. Bei seinem Wiederaufstieg verursacht es Vulkanismus. Nun haben Forscher den Weg des Wassers durch eine Subduktionszone im Detail verfolgt.
Dieser Artikel ist frei für Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe.