Direkt zum Inhalt
Cover

Spektrum KompaktBiofilme - Das Leben im Schleim

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Cover

Inhalte dieser Ausgabe

Biofilm, 3-D-Grafik

Mikrobiologie : Biofilme - tödlich wie Krebs?

Biofilme sind Mikroorganismen, die von einer Schleimschicht umgeben sind. Schätzungen zufolge könnten sie ähnlich viele Menschen töten wie Krebserkrankungen.
Das häßliche Innere eines Entchens

Unterschätzte Keimschleuder Badespielzeug : Bakterien aus dem Badeentchen

In kaum einer Kinderbadewanne fehlen Spritzeentchen oder -krokodil. Und in kaum einem dieser Spielzeuge fehlt es an üppig wuchernden Bakterien und Pilzkolonien.
Geschirrspüler

Mikroben-WG : Keimgefahr aus der Spülmaschine

In Geschirrspülern überleben allerlei Bakterien und Pilze, und nicht alle sind harmlos.
Ein Biofilm aus Staphylococcus aureus beginnt sich langsam zu bilden.

Mikroben : Der Kampf gegen den Biofilm

Vor allem Mediziner fürchten sie: Biofilm genannte Bakteriengemeinschaften. Selbst starke Antibiotika bleiben oft wirkungslos. An Alternativen wird intensiv geforscht.
Bakterienrasen

Biofilme : Wirkstoff gegen Schläfer-Bakterien

Scheintote Bakterien, die für Antibiotika unempfänglich sind, machen Biofilme so schwer zu bekämpfen. Ein neuer Wirkstoff zielt nun auf diese gefährlichen Schläfer.
Schlauch

Antibakterieller Schutzwall : Neue Beschichtung lässt Bakterien keine Chance

Forscher testen eine neue Idee der Oberflächenimprägnierung: Ihr ultragleitfähiges Material kann Bakterien daran hindern, medizinische Geräte zu besiedeln.
Silbern glänzende Kugeln, eine davon blau, in einem kubisch-primitiven Gitter

Superkeime : Nicht genetische Resistenz gegen Nanosilber

Fein verteilte Silberpartikel wirken antibakteriell. Allerdings werden Bakterien schnell unempfindlich - sie müssen dafür nicht mal auf eine Mutation warten.
Rote Stäbchen und blaue Kügelchen mit pseudobiologischer Riffeltextur auf einem schwammartigen Material, das entweder halbtransparent oder spiegelnd, ganz sicher aber nicht biologisch ist.

Bakterien-Attrappen : Künstliche Zellen sprechen Bakteriensprache

Sie sind nur Membranbläschen mit ein paar Biomolekülen. Trotzdem können sie sich mit Mikroorganismen verständigen - und sogar Krankheitserregern den Mund verbieten.
Bakteriophagen

Biochemische Kommunikation : Viren sprechen miteinander

Viren von Bakterien unterhalten sich darüber, ob sie ihren Wirtszellen schnell den Garaus machen sollen oder nicht. Solche Gespräche waren bisher nie belauscht worden.
Bacillus subtilis, 3-D-Grafik

Biologie : Verändertes Gen krempelt Ökosystem um

Einzelne Mutationen können gravierende Folgen haben – nicht nur für ein Individuum oder eine Art, sondern sogar für komplexe Lebensgemeinschaften.
Gruppe grüner Würste auf rotem Grund

Mikrobieller Altruismus : Explodierende Selbstmordbakterien opfern sich für die Gemeinschaft

Lange war rätselhaft, wie Erbgut und Membranstücke in den Schleim so genannter Biofilme gelangen. Nun stellt sich heraus: Bakterien sprengen sich selbst in die Luft.
Petrischalen mit Bakterien

Parasitismus : Ein Bakterium mit einzigartigem Lebensstil

Nicht in Tümpeln oder der Tiefsee, sondern in unserer Spucke entdeckten Forscher eine neuartige Lebensform. Der seltsame Parasit liefert die Antwort auf ein medizinisches Rätsel.
Besiedeln Oberflächen im Meer: Röhrenwürmer

Biofouling : Würmer bremsen Schiffe mit Hilfe von Bakterien

Jedes Boot wird langsamer: Ein einzigartiges Ökosystem wächst auf dem Rumpf und bremst mit der Zeit immer mehr. Wer das verhindern will, muss genau wissen, was er tut.
Kieselalgen haben die unterschiedlichsten Formen

Antibiotika : Kieselalgen vergiften ihre Nachbarn im Morgengrauen

Im Kampf um feste Siedlungsplätze auf hoher See sind Algen nicht zimperlich: Sie greifen zum Giftgas, um Konkurrenten zu vergraulen.
Bohrtürme auf einem Gasfeld in den USA

Unterirdisches Leben : Fracking lässt eigentümliche Bakterien heranwachsen

Einzigartige Lebensgemeinschaften entstehen unter den merkwürdigsten Bedingungen - zum Beispiel unter dem chemischen Dauerbeschuss in Fracking-Bohrlöchern tief unter der Erde.
Atommüllfässer

Radioaktivität : Gut leben im Endlager

Die Suche nach einem Endlager für radioaktiven Abfall geht weiter. Die Lebensgemeinschaften unter Tage könnte den Betreibern Probleme bereiten - oder ihnen helfen.
Stromatolithen aus tasmanischen Tümpeln

Stromatolithen : Lebende Fossilien in Tasmanien entdeckt

Die einstigen Herrscher der Erde wurden in extreme Nischen verdrängt. In Tasmanien hingegen bilden sich die urzeitlichen Stromatolithen unter fast alltäglichen Bedingungen.
Grönland aus der Luft

Geologie : Die ältesten Lebensspuren

Gesteine in Grönland weisen Strukturen auf, die von urzeitlichen Bakterien stammen könnten. Damit wären Organismen auf der Erde deutlich früher entstanden als gedacht.
Erschienen am: 07.05.2018

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

2/2018 (Juni/Juli)

Spektrum Psychologie – 2/2018 (Juni/Juli)

Billionen von Kleinstlebewesen besiedeln unseren Darm. Dieses Mikrouniversum nehmen Forscher neuerdings unter die Lupe, um die Wurzeln von Autismus und Depressionen zu ergründen. Wie wirken sich die Mikroben im Bauch auf das Geschehen im Kopf aus?

Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 2/2018

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 2/2018: Faszinierende Welt der Mikroben

Viren: Einblick in die Anfänge des Lebens • Medizin: Raffinierte Tricks gegen soziale Bakterien • Gentechnik: Neue Therapien mit CRISPR/Cas

Dezember 2017

Spektrum der Wissenschaft – Dezember 2017

in dieser Ausgabe widmet sich Spektrum der Wissenschaft einer der ältesten Fragen der Wissenschaft: Wie entstand das Leben? Außerdem im Heft: Die Milzbrandbedrohung, Minigehirne aus dem Labor und die neue Serie "Frauen weltweit"