Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt45/2021 Epigenetik - Der Sprung in die praktische Anwendung

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Hirnforschung : Eingebrannte Erinnerungen

Warum werden manche Erlebnisse in unserem Gedächtnis geradezu zementiert? Offenbar hinterlassen besonders intensive Erinnerungen Spuren auf unserem Erbgut.

Psychische Erkrankungen : Therapie für Risikogene?

Traumatische Erfahrungen können das Erbgut epigenetisch verändern und so psychische Störungen begünstigen. Eine Psychotherapie könnte die schädliche Prägung wieder löschen.

Biomarker : »Unsere Gene sind kein Schicksal«

Die Medizinerin Angelika Erhardt erläutert, warum individualisierte Diagnosen und Therapien noch in weiter Ferne liegen.

Botenstoffe : Neurotransmitter mit Doppelleben

Serotonin und Dopamin sind nicht nur wichtige Botenstoffe im Gehirn, die etwa an Sucht und Depression beteiligt sind. Sie können sogar die Aktivität von Genen beeinflussen.

Bewegung : Wie Sport unsere Zellen verändert

Sport kann unser Erbgut verändern - genauer gesagt, jene molekularen Markierungen, die Gene steuern. Fachleute wollen daran ablesen, welcher Sport wem am meisten nützt.

Ernährung und Erbgut : »Mediziner wissen oft nichts davon«

Was wir essen, hinterlässt Spuren an unserem Erbgut – und an dem unserer Kinder, sagt Isabelle Mansuy von der Universität Zürich. Im Interview erklärt sie, wie das möglich ist.

Verjüngungskur : Blinde Mäuse können wieder sehen

Bei altersschwachen Mäusen haben Forscher die Zellregeneration wieder aktiviert. Danach konnten die Tiere besser sehen. Nun will das Team die Technik für Menschen weiterentwickeln.
<

Wie uns unsere Umwelt prägt : Genetik ist keine Ausrede

Nicht nur unser Erbgut bestimmt, wer wir sind, sondern auch Umwelteinflüsse sind entscheidend. Das neue Sachbuch verdeutlicht, dass wir unseren Genen nicht ausgeliefert sind.
Erschienen am: 15.11.2021

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Im Jahr der Jahrhundertdürre

Mächtige Flüsse werden zu Rinnsalen, allerorts verdorrt das Grün: In Mitteleuropa gab es dieses Jahr erneut zu viel Sonne und viel zu wenig Regen. Kein Wunder also, dass die Zahl der Klimageräte in Privathaushalten steigt. Doch das droht den Klimawandel weiter anzuheizen.

Gehirn&Geist – Neuroplastizität: Das wandelbare Gehirn

Selbstheilung: Reparatur aus eigener Kraft • Depression: Eine Folge fehlender Flexibilität • Sport: Darum fördert er das Denkvermögen

Spektrum - Die Woche – Graslandschaften, die unterschätzten Alleskönner

Ob Savannen, Steppen oder herkömmliche Wiesen – Graslandschaften gibt es überall. Sie sind wichtige Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel, werden aber zu wenig geschützt. Das muss sich ändern. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was beim Sterben im Gehirn passiert.