Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt6/2022 Erinnern - Vergessen

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Nostalgie : Sehnsucht nach gestern

Wer ab und zu wehmütig in Erinnerungen schwelgt, ist optimistischer, zufriedener und selbstbewusster. Doch Vorsicht: Das Gefühl kann auch leicht missbraucht werden.

Gedächtnis : Ganz normale Vergesslichkeit

Jeder verlegt hin und wieder Dinge, vergisst Namen oder verpasst einen Termin. Muss man sich deshalb Sorgen machen? Nein, sagen Hirnforscher.

Kindheit : Sind unsere frühesten Erinnerungen echt?

Viele Menschen glauben, sich an Erlebnisse aus ihren ersten beiden Lebensjahren erinnern zu können. Doch Forscher sind skeptisch.

Infografik : Der lange Weg zur Erinnerung

Jeden Tag strömt eine gigantische Vielfalt von Reizen auf uns ein – doch nur ein Bruchteil davon hinterlässt längerfristige Spuren in unserem Gedächtnis.

Proust-Effekt : Warum wecken Gerüche oft intensive Erinnerungen?

Düfte wecken häufig besonders emotional aufgeladene Erinnerungen – nur warum?

Intrusive Gedanken : Müdigkeit sorgt für unschöne Erinnerungen

Wer müde ist, kann Gedanken an Unangenehmes schlechter unterdrücken. Das kann für Menschen mit Depression oder PTBS ein Problem sein, die oft unter Schlafstörungen leiden.

Gedächtnislücken : Wie war noch mal Ihr Name?

Gesichter vergisst man nicht, einen Namen dagegen schon, so meinen viele. Stimmt aber nicht.

NaKlar! : Fördert Hypnose verschüttete Erinnerungen zu Tage?

Findet man in Trance wirklich Zugang zu längst Vergessenem, oder handelt es sich dabei um einen Mythos? Der Psychologe Dirk Revenstorf bringt Licht ins Dunkel.

Fake News : Falsche Nachrichten – falsche Erinnerungen

Nicht immer arbeitet unser Gedächtnis zuverlässig. Das können auch Fake News ausnutzen – und zu falschen Erinnerungen führen, berichten Forscher.

Erinnerungsfehler : Wissen Sie, was Sie vor zwei Wochen getan haben?

Menschen erinnern sich nicht besonders gut daran, wo sie zu einer bestimmten Zeit waren. Geht es um ein Alibi, kann eine falsche Erinnerung allerdings gravierende Folgen haben.

Fehlurteile : Wann Zeugen einen Unschuldigen als Täter identifizieren

Erkennen Augenzeugen im Angeklagten den Täter wieder, stehen dessen Chancen vor Gericht schlecht. Doch die Ermittlungen selbst können das Gedächtnis der Zeugen verfälscht haben.

Depression : Die vermeintliche Demenz

Bei Altersdepressionen können viele Symptome auftreten, die man sonst eher von Alzheimer kennt. Mit einem großen Unterschied: Die psychische Erkrankung ist heilbar.

Hirnforschung : Eingebrannte Erinnerungen

Warum werden manche Erlebnisse in unserem Gedächtnis geradezu zementiert? Offenbar hinterlassen besonders intensive Erinnerungen Spuren auf unserem Erbgut.

Mentale Zeitreisen : Wie wir uns die Zukunft ausmalen

Wenn wir an die Zukunft denken, spielt die Vergangenheit eine entscheidende Rolle: Ist das Gedächtnis beeinträchtigt, wird Pläneschmieden unmöglich.
Erschienen am: 14.02.2022

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Trisomie 21 – Automatisch Alzheimer

Nahezu jeder Mensch mit Trisomie 21 erkrankt an Alzheimer. Die fatale Verbindung liefert Hinweise auf die Entstehung des altersbedingten Hirnabbaus. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was den Reservebetrieb von Atomkraftwerken kompliziert macht.

Spektrum - Die Woche – Wie Erwachsene am besten Fremdsprachen lernen

Ein Lehrbuch und ein Vokabelheft: So war Fremdsprachenunterricht gestern. Heute gibt es Apps und Immersion-Camps. Was funktioniert am besten? Und wie viel Grammatik braucht man wirklich? Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: Friert heißes Wasser schneller als kaltes?

Gehirn&Geist – Wie die Welt im Kopf entsteht

»Wie die Welt im Kopf entsteht« stellt die neue »Inside out«-Theorie vor, laut der das Gehirn von Beginn an voller Informationen ist, die es dann mit neuen Eindrücken verbindet. Außerdem: Vorsätze; Körperkontakt; Schlafparalyse; Spezial: Alzheimerforschung.