Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt33/2017 Exoplaneten - Wie die fernen Begleiter entstehen

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Fremde Welten : Die wichtigsten Fakten über Exoplaneten

Immer mehr fremde Welten entdecken Fachleute um ferne Sterne - viele von ihnen ähneln in Masse und Temperatur sogar der Erde. Steht die Entdeckung belebter Exoplaneten bevor?

Gasriesen : Eine ferne Gluthölle – KELT-9b

Wir kennen tausende Exoplaneten, davon hunderte Gasriesen – doch keinen wie ihn: KELT-9b ist der heißeste aller bisher entdeckten Planeten.

Fazit der Kepler-Mission : 1000 neue Welten, aber keine zweite Erde

Das Weltraumteleskop Kepler hat die Erwartungen von Wissenschaftlern weit übertroffen. In einem Punkt aber ist es hinter den Hoffnungen zurückgeblieben.

HAT-P-2 b : Planet verursacht stellares Herzklopfen

Normalerweise lässt sich ein Stern von seinen Planeten nicht sonderlich beeindrucken. Sicher: Ist ein Planet besonders groß oder besonders nah, so bringt er …

GJ 1132b : Erstmals erdähnliche Super-Erde mit Atmosphäre aufgespürt

Bis zum Nachweis extraterrestrischen Lebens ist es noch weit. Doch wenigstens wissen wir jetzt, dass erdgroße Exoplaneten Gashüllen besitzen können.

Ferne Giganten : Heiße Jupiter im Visier

Hoch in den Anden Zentralchiles ist der Nachthimmel so dunkel, dass man vor lauter einzelnen Sternen kaum noch die bekannten Sternbilder ausmachen kann. Ein …

Spektroskopische Analyse : Wie sehen die fernen Welten aus?

Erste flüchtige Blicke zeigen den Astronomen, wie Planeten bei anderen Sternen wirklich aussehen. Möglich machen das spektroskopische Analysen ihrer Atmosphäre.

TRAPPIST-1 : Sieben Erdgroße Welten

Selten haben Planeten außerhalb des Sonnensystems die Fantasie der Öffentlichkeit so stark befeuert wie die Welten von TRAPPIST-1. Gleich sieben Himmelskörper …

Bahnresonanz : Warum die Planeten um TRAPPIST-1 in einer Reihe bleiben

Das Planetensystem um TRAPPIST-1 gehört momentan zu den spannendsten Forschungsobjekten im All. Dabei dürfte es eigentlich gar nicht existieren. Was hält es stabil?

Proxima B : Unser unbekannter Nachbar

Nüchtern betrachtet ist »Proxima b« nur einer von inzwischen über 3400 bekannten Planeten bei fernen Sonnen. Und doch regt er unsere Fantasie an wie kein …

Wüste oder Wasserwelt : Wie habitabel ist Proxima b?

Der in diesem Jahr entdeckte Planet Proxima b ist die nächstgelegene potenziell lebensfreundliche Welt außerhalb unseres Sonnensystems. Sicher wissen wir …

Protoplanetare Scheiben : Faszinierende Aufnahme einer Staubscheibe um einen jungen Stern

ALMA lieferte das bislang schärfste Bild einer protoplanetaren Scheibe. Die Aufnahme zeigt mehrere kreisförmige Strukturen, die durch substellare Körper erzeugt wurden.

Astronomie : Abschied von der habitablen Zone

Lange galt die Erde als Musterbeispiel für eine lebensfreundliche Welt. Doch dieses Dogma bröckelt: Mikroben könnten sich auch an völlig andersartigen Orten entwickelt haben.
Erschienen am: 14.08.2017

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Meteore - Leuchtspuren am Himmel

Die Leuchtspuren von Sternschnuppen und Feuerkugeln am Himmel gehören zu den faszinierenden Ereignissen, die man auch ohne optische Hilfsmittel genießen kann. Und spannend wird es insbesondere dann, wenn sich Überreste der in der Atmosphäre glühenden Objekte am Boden finden.

Sterne und Weltraum – Meteore

Meteore: Kosmischer Staubregen - Zwergsterne: Winzlinge bringen Gasriesen hervor - Doppelsterne: Nebelgigant um System YY Hydrae - Schweifsterne: Die Kometen des Jahres 2021

Spektrum - Die Woche – Auf der Suche nach dem inneren Kind

Seit dem 1. Juli steht fest, dass die Benin-Bronzen zurück an Nigeria gehen. Doch wie kam die britische Kriegsbeute eigentlich überhaupt nach Deutschland? Diskussionen lösen auch andere Mitbringsel aus, und zwar jene vom Mars. Die gute Nachricht: Zurückfordern wird die Steine wohl niemand.