Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt42/2022 Die Welt der Gebirge

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Alpengletscher : Das große Schmelzen

Der Sommer 2022 war für die Alpengletscher besonders dramatisch. Wärme und fehlender Schnee ließen sie extrem schrumpfen. Das hat Folgen für Landschaft und Wasserhaushalt.

Permafrost : Der Berg bröckelt

Nirgendwo zeigt sich in Mitteleuropa der Klimawandel stärker als in den Alpen. Der Fels wird instabiler. Selbst Wahrzeichen wie das Matterhorn sind betroffen.

Klimawandel : Das Grün breitet sich aus

Satellitenaufnahmen zeigen: In den Alpen zieht sich der Schnee zurück, die Vegetation breitet sich aus. Für die dortigen Ökosysteme ist das folgenschwer.

Ökologie : Gipfelstürmer aus Not

Die Folgen der Klimakrise beeinträchtigen nicht nur die Menschheit in Form von Dürren, Hungersnöten oder Unwetterschäden. Betroffen sind auch viele Tier- und …

Auswilderung in Bayern : Der Bartgeier soll heimkehren

Als Lämmergeier verleumdet, wurde der Bartgeier in den Alpen ausgerottet. In den bayerischen Alpen hat dieses Jahr ein Auswilderungsprojekt begonnen, um die Art zurückzubringen.

AstroGeo : Die Alpen

Sie sind erhaben, gewaltig und anziehend: Die Bergkette in der Mitte Europas war lange das bestuntersuchte Hochgebirge der Welt - zum Schaden vieler Geologen. …

Bergpioniere : Die Bezwinger der Zugspitze

Lange galt Deutschlands höchster Berg als unbesteigbar. Doch vor 200 Jahren lieferte ein königlich-bayerischer Offizier den Gegenbeweis.

Geschichten aus der Geschichte : Unglück am Matterhorn

Im Juli 1865 machen sich zwei Gruppen auf, um den letzten noch nicht bestiegenen 4000er der Alpen zu erklimmen: das Matterhorn. Der Berg galt lange Zeit als …

Hydrologie : Wasser aus den Bergen

Die Nächte im Zelt an der Zunge des Yala-Gletschers in Nepal, 5300 Meter über dem Meeresspiegel, sind lang. Das Einschlafen fällt schwer, da die geringe …

Globale Erwärmung : Himalajagletscher schwinden außergewöhnlich schnell

Die Eiszungen bilden für Milliarden Menschen eine wichtige Wasserreserve, doch ihre Zukunft ist ungewiss. Die Gletscher schmelzen schneller und stärker als andere Eismassen.

Limnologie : Vergiftete Bergseen

Die Welt der Berge erscheint vielen als Paradies. Almen vor malerischer Kulisse, Sonnenstrahlen im Frühnebel, frische Luft, Alpenkühe auf sattem Grün, murmelnde …

Talsperren : Das Sterben der Stauseen

Wasserkraft ist nicht nachhaltig: Die laufende Generation von Stauseen kämpft mit hausgemachten technischen Schwierigkeiten, bei der kommenden lauern weltweit unlösbare Probleme.
Erschienen am: 24.10.2022

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Eine Waage für das Vakuum

Nirgends ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis so groß wie bei der Energiedichte des Vakuums. Nun soll das Nichts seine Geheimnisse preisgeben. Außerdem ist letzte Woche die Weltklimakonferenz zu Ende gegangen. Das Ergebnis war mager – was bedeutet das für die Zukunft der Konferenzen?

Spektrum Kompakt – Energiekrise

Seit Monaten wird darüber diskutiert, wie sich Engpässe in der Energieversorgung für den bevorstehenden Winter vermeiden lassen. Die Auseinandersetzung macht auch deutlich, wie wichtig und wie dringend Maßnahmen für den Klimaschutz sind.

Spektrum - Die Woche – Mit Hochdruck gegen den Wassermangel

Mangel an Trinkwasser bedroht immer mehr Regionen der Welt. Daher sollen Entsalzungsanlagen für Nachschub aus den Ozeanen sorgen – ein umweltschädliches und energieaufwändiges Unterfangen. Doch neue Technologien helfen, die Entsalzung zu verbessern.