Direkt zum Inhalt
Cover

Spektrum KompaktHalluzinationen - Wenn Realität und Illusion verschmelzen

4,99 € (Download)
4,99 € (Download)
Cover

Inhalte dieser Ausgabe

Blind, taub und stumm

Wahrnehmung : Bilder im Dunkeln

Bei sensorischer Deprivation - dem Fehlen von Sinneseindrücken - erzeugt das Gehirn ganz von selbst fantastische Wahrnehmungen.
Schau mir in das Auge...

Psychologische Studie : Minutenlanges Anstarren löst Halluzinationen aus

Seinem Gegenüber für mehrere Minuten in die Augen zu starren, hat offenbar eine bewusstseinsverändernde Wirkung: Bei vielen löste es sogar Monsterhalluzinationen aus.
Ein Elefant auf einem Baum betrachtet die Landschaft

Bonnet-Syndrom : Entfesselte Visionen

Menschen mit nachlassender Sehkraft spielt das Gehirn oft Streiche – ihre Halluzinationen sind als »Bonnet-Syndrom« bekannt.
Ungebetene Gäste

Lewy-Körperchen-Krankheit : Die vergessene Demenz

Die nach Alzheimer zweithäufigste Demenzform, die Lewy-Körperchen-Demenz, ist fast unbekannt. Betroffene leiden neben Gedächtnisproblemen vor allem an Halluzinationen.
X ray skull and stroke

Migräne : Die Welle

Migräne kann mehr als nur Kopfschmerzen auslösen: bei manchen Menschen kündigt sie sich mit »Alice-im-Wunderland«-Syndrom oder Auren an.
Schönes Ohr

: Wie ich lernte, den Stimmen zuzuhören

Eine Studentin hat plötzlich akustische Halluzinationen, die sie in tiefe Verzweiflung stürzen.
In Lateinamerika hat der psychedelisch wirkende Pflanzensud Ayahuasca den Weg aus dem Regenwald in die ­Sucht­therapie gefunden.

Halluzinogene : Mit Ayahuasca auf Seelenreise

In Lateinamerika hat der psychedelisch wirkende Pflanzensud Ayahuasca den Weg aus dem Regenwald in die Suchttherapie gefunden. Aber wie kann eine Droge heilen?
magic mushrooms

Psychotherapie : Drogentrips mit Heilwirkung

Lange galten Drogen wie LSD, Psilocybin und MDMA als verpönt. Nun schöpfen Forscher zunehmend Hoffnung, dass sie gegen Ängste, Depressionen und Traumata helfen könnten.
Psychedelisches Gehirn

Neurowissenschaft : Was macht LSD mit dem Gehirn?

LSD zählt zu den stärksten halluzinogenen Substanzen. Um die Wirkung der Droge genauer zu untersuchen, schickten Forscher nun Probanden auf einen Trip in den Hirnscanner.
Verfremdete, bunte Zeichnung von Pilzen, die klassischen Psilos zumindest ähneln.

Halluzinogene Substanzen : Trips gegen Gewaltverbrechen

Der Konsum halluzinogener Drogen reduziert offenbar die Wahrscheinlichkeit, dass man bestimmte Straftaten begeht.
Erschienen am: 29.01.2018

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

2/2018 (Juni/Juli)

Spektrum Psychologie – 2/2018 (Juni/Juli)

Billionen von Kleinstlebewesen besiedeln unseren Darm. Dieses Mikrouniversum nehmen Forscher neuerdings unter die Lupe, um die Wurzeln von Autismus und Depressionen zu ergründen. Wie wirken sich die Mikroben im Bauch auf das Geschehen im Kopf aus?

Depressionen - Wege aus dem Dunkel

Spektrum Kompakt – Depressionen - Wege aus dem Dunkel

Nur eine Minderheit der Menschen bleibt ihr Leben lang psychisch gesund - und noch immer wagen es viele nicht, über Erkrankungen wie Depressionen zu sprechen und sich schnell professionelle Hilfe zu suchen. Dabei gibt es inzwischen viele Ansätze, einen Weg aus dem Dunkel zu bahnen.

Dossier 1/2018

Gehirn&Geist – Dossier 1/2018: Die großen Fragen

Was ist Bewusstsein? • Macht Mitgefühl moralisch? • Existiert die Seele? • Wird Psychologie überschätzt? • Gibt es Wahrheit? • Kann man Resilienz lernen? • Bewirkt Nichts etwas?