Direkt zum Inhalt
Cover

Spektrum KompaktHormone - Boten im Körper

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Botenstoffe
Cover

Inhalte dieser Ausgabe

An alles gedacht? Laden...

Couvade-Syndrom : Wenn Männer schwanger werden

Wie ihre schwangere Partnerin leiden auch manche werdende Väter unter körperlichen und psychischen Beschwerden. Die Ursachen sind umstritten.
VerpackungsmüllLaden...

Bisphenol A : Kunststoff mit Nebenwirkungen

Bisphenol A ist möglicherweise gesundheitsschädlich, warnen Toxikologen. Verbraucher fordern unbedenkliche Alternativen. Getan hat sich bisher aber nur wenig.
VertrauenLaden...

Oxytozin : Mehr als nur ein Kuschelhormon

Bindungs-, Treue- oder gar Liebeshormon – Oxytozin hat viele Namen. Doch während Forscher ergründen, wie es im Gehirn wirkt, wird allmählich klar: Die Sache ist komplizierter.
SchilddrüseLaden...

Schilddrüse : Unscheinbarer Führungsspieler

Die Schilddrüse ist der Chef des Hormonhaushalts und komplizierter reguliert als bisher gedacht.
GesichtLaden...

Östrogen : Die Macht des Weiblichen

Östrogen beeinflusst verschiedenste kognitive Fähigkeiten bei Frau und Mann
PestizideinsatzLaden...

Gesundheit : Störenfriede im Hormonhaushalt

Eine große Anzahl Umweltchemikalien beeinträchtigt das Hormongleichgewicht in Organismen – auch bei Menschen. Forscher versuchen, medizinische und ökologische Schäden einzudämmen.
TestosteronLaden...

Testosteron : Das verkannte Hormon

Macht zu viel Testosteron aus Männern Machos? Neue Studien entlarven das als Klischee: Vielmehr fördert das Sexualhormon häufig sogar die Fairness gegenüber anderen.
Früh beginnt die erste SchwärmereiLaden...

Sexuelle Reife : Warum beginnt die Pubertät heute früher?

Zoff mit den Eltern und die ersten Schwärmereien: Jugendliche werden heute früher reif als noch vor 15 Jahren.
Die Schattenseite des OxytocinLaden...

Gehirn : Oxytozin berauscht wie Alkohol

Das Hormon Oxytozin schafft Liebe und Vertrauen, doch es hat auch seine Schattenseiten. Dort haben sich Wissenschaftler nun umgesehen.
Pärchen lachtLaden...

Physiologie : Lachen steuert Appetithormone

Herzhaftes Lachen beeinflusst zwei wichtige Hormone des Stoffwechsels - und wirkt so ganz ähnlich wie Bewegung.
Erschienen am: 21.08.2015

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

33/2019

Spektrum - Die Woche – 33/2019

9/2019

Gehirn&Geist – 9/2019

In dieser Ausgabe setzt sich Gehirn&Geist mit einer neuen Theorie, welche die Arbeitsweise des Gehirns erklärt, auseinander. Außerdem im Heft: Linkshändigkeit, Nostalgie und Neuroästhetik.

30/2019

Spektrum - Die Woche – 30/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns Schmerzen, der Guillotine und Eichenprozessionsspinnern.