Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt21/2022 Mensch und Maschine - Gehirn und KI im Vergleich

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Informatik : Mit KI das menschliche Gehirn verstehen

Neurowissenschaftler greifen auf die Informatik zurück, um der Funktionsweise unseres Denkorgan näher zu kommen.

Lernmechanismen : Programm mit Köpfchen

Künstliche neuronale Netze arbeiten mit einem Mechanismus, der dem Gehirn nicht zur Verfügung steht. Deshalb suchen Fachleute nach biologisch plausiblen Alter­nativen.

Tiefe Netzwerke : Wie komplex sind Neurone wirklich?

Forscher haben einem künstlichen neuronalen Netz beigebracht, ein Neuron zu imitieren. Das Ergebnis eröffnet eine neue Denkweise über die Rechenleistungen unserer grauen Zellen.

Kognitionswissenschaft : Was KI über unsere Intelligenz lehrt

Kognitive Flexibilität, nicht kognitive Höchstleitung ist ein zentrales Merkmal menschlicher Intelligenz, so lautet eine der wichtigsten Erkenntnisse aus der heutigen KI-Forschung.

Bewusstsein : Der Geist in der Maschine

In den Neurowissenschaften erstellen künstliche neuronale Netze Modelle des Gehirns. Könnten selbstlernende Algorithmen vielleicht sogar eine Art Bewusstsein erzeugen?

Intentionalität : Warum KI nichts wollen kann

Werden Maschinen eines Tages autonom handeln und entscheiden? Und müssen wir ihnen dann ebenso wie Menschen Absichten und Wünsche zugestehen? Eine Gegenrede
<

Zwischen Dystopie und Hysterie : Raus aus der Sci-Fi-Ecke

KI ist inzwischen ein integraler Bestandteil unseres alltäglichen Lebens. Deshalb sei es wichtig, zumindest die Grundlagen dieser Technologie zu verstehen, meint der Autor.
Erschienen am: 30.05.2022

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Warum Senioren schlecht schlafen

Ältere Menschen kommen nachts oft nicht zur Ruhe. Das hat biologische Ursachen. Dennoch können einfache Maßnahmen helfen. Außerdem in dieser »Woche«: Mythen zum weiblichen Zyklus und ein neues Mikroskopieverfahren, das Moleküle in Echtzeit verfolgt.

Spektrum - Die Woche – Das Jahr in der Wissenschaft

Die ersten Bilder des James Webb Space Telescopes, der Angriff auf die Ukraine, Nobelpreise für Paläogenetik, Quantenphysik und Click-Chemie: Wir blicken zurück auf die Themen, die die Wissenschaft im Jahr 2022 bewegt haben.

Spektrum - Die Woche – Kerzenchemie

Heiligabend gemütlich bei Kerzenschein zusammensitzen? Ja, aber besser nicht zu viele Kerzen – und danach einmal kräftig durchlüften, wie unsere Weihnachtstitelgeschichte erläutert. Außerdem: In der Nordsee schwimmen wieder Seepferdchen. Und Astronaut Matthias Maurer erzählt über Raumanzüge.