Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum KompaktMigräne - Symptome und Therapie

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Das Krankheitsbild : So viel mehr als bloß Kopfschmerz

Die meisten Menschen mit Migräne haben höllische Kopfschmerzen. Doch die Erkrankung kann sich anders äußern. Mit Erbrechen, Auren, Lähmung. Heilbar ist das nicht, aber zu lindern.

Hirnforschung : Ein hartnäckiger Feind

Migräneanfälle sind eine Plage – oft mehrere Tage lang. Wer besonders betroffen ist, was im Gehirn wohl passiert und welche Mittel helfen, zeigt diese Infografik.

Migräne mit Aura : »Als würde einem eine Ameisenarmee über den Arm laufen«

Wer eine Migräne mit Aura erlebt, sieht Zickzacklinien, verspürt Kribbeln oder hört Geräusche. Was dabei im Gehirn passiert, erklärt der Migräneforscher Markus Dahlem im Interview.

Chronische Migräne : Auf Schmerzattacke folgt Schmerzattacke folgt Schmerzattacke

Wer mehr als 15 Tage im Monat Migräne hat, ist chronisch krank. Eine mögliche Ursache: zu viele Schmerzmittel. Was sind weitere Gründe, und welche Therapien bringen Linderung?

Kinder und Jugendliche : Papa, mein Kopf tut weh!

Schon Kinder können starke Migräne haben. Sie früh zu behandeln, ist langfristig von großer Bedeutung. Gut also, dass Ärzte besser darin werden, die Krankheit festzustellen.

Nicht belegt : Können Wetterumschwünge Migräne auslösen?

Viele Menschen klagen bei plötzlichen Wetterumschwüngen über Migräne. Doch ist der plötzliche Wechsel von Sonne auf Regen tatsächlich Auslöser der Schmerzattacken?

Neue Therapien : Mit Antikörpern raus aus dem Teufelskreis

Viele Menschen mit chronischer Migräne greifen zu oft zu Schmerzmedikamenten und vermehren damit langfristig ihre Pein. Antikörper könnten hier Abhilfe schaffen.

Rauschmittel : Cannabis bleibt eine umstrittene Arznei

Cannabis kann Schmerzen lindern und Entzündungen hemmen. Auch deshalb dürfen Ärzte in Deutschland es auf Rezept verschreiben. Allerdings ist der bürokratische Aufwand groß.

Akuthilfe : Grünes Licht kann Beschwerden lindern

Licht ist Gift für viele Migränepatienten. Das gilt aber nicht für alle Wellenlängen des sichtbaren Spektrums: Grünes Licht kann Migränekopfschmerzen offenbar sogar lindern.

Low-Carb-Diät : Hilft eine Ernährungsumstellung gegen Migräne?

Migräneattacken beeinträchtigen die betroffenen Menschen massiv in ihrem Alltag. Eine ketogene Diät soll helfen, die schlimmsten Symptome zu verhindern.

Im Medizinschrank : Pestwurz soll Migräne vorbeugen

Mittel mit Pestwurz-Extrakt sollen helfen, Migräneaattacken zu vermeiden. Zur Vorbeugung sind sie empfohlen, bekannte Nebenwirkungen sind meist harmlos. Doch Migräne ist tückisch.

Grams' Sprechstunde : Kopfschmerzen ernst nehmen

Viele Menschen leiden an Migräne. Im Podcast »Grams' Sprechstunde« geht es darum, wie sich Migräne zeigt und was man dagegen tun kann.
Erschienen am: 06.09.2021

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Hygiene

Hände waschen, Abstand, Mund-Nasen-Schutz: Die Corona-Pandemie hat uns viel über schützende Hygienemaßnahmen gelehrt. Dabei reichen die Anfänge und das Bewusstsein dafür gar nicht so weit zurück. Und natürlich begegnet uns Hygiene als Infektionsschutz und Gesundheitspflege überall im Alltag.

Spektrum - Die Woche – 41/2021

Unsere Ernährung hängt an den Bestäubern. Zu den vielen Paradoxien im Umgang mit unserer Welt gehört, dass die Menschheit so tut, als könnten wir auf sie verzichten. Außerdem sprachen wir mit dem frischgekürten Chemie-Nobelpreisträger Benjamin List.

Spektrum Kompakt – Long Covid – Das Leiden nach Corona

Wer eine akute Coviderkrankung übersteht, hat bis zur vollständigen Genesung oft einen langen Weg vor sich. Auch nach milden Verläufen leiden Menschen manchmal noch lange nach der Infektion unter verschiedenen Beschwerden. Die Erforschung dieses komplexen Symptombilds »Long Covid« hat erst begonnen.