Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt17/2022 Optik

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Johannes Kepler : Der Vater der modernen Optik

Kepler ist den meisten durch die nach ihm benannten Planetengesetze vertraut. Weniger bekannt ist: Er brachte die geometrische Optik zur Vollendung. Beides hängt zusammen.

Freistetters Formelwelt : Was wir der arabischen Wissenschaft zu verdanken haben

Islamische Gelehrte sorgten dafür, dass antike Texte im »dunklen Mittelalter« Europas nicht verloren gingen. Doch das beschreibt ihre Leistung nur unzureichend.

Mikroskopie-Pionier : Die geheimen Tricks des Antoni van Leeuwenhoek

Der Entdecker der Mikroben war ein genialer Geheimniskrämer: Wie er seine Instrumente baute, darüber hüllte er sich in Schweigen. Nun fanden Forscher ein bemerkenswertes Detail.

Metalinsen : Wie dünn kann eine Linse sein?

Herkömmliche Glaslinsen bekommen Konkurrenz: 1000-mal flachere Plättchen mit Nanostrukturen bündeln Licht ebenso gut. Doch noch sind sie zu klein.

Durchblick : Wie die Brille auf die Nase kam

Seit dem 13. Jahrhundert lässt sie die Menschen klarer sehen: Die Bedeutung der Brille ist kaum zu überschätzen. Aber wollte ihr Erfinder wirklich anonym bleiben?

NaKlar! : Warum sehen wir im Regenbogen immer gleiche Farben?

Im Innern der Regentropfen folgen die Lichtstrahlen den optischen Gesetzen der Brechung. Wo jedoch das Ende des Regenbogens liegt, ist für jeden Betrachter individuell.

NaKlar! : Warum sind nasse Sachen dunkler als trockene?

Nasse Wäsche und nasse Haare sehen dunkel aus - obwohl Wasser selbst doch farblos ist. Wie kommt es zu dem Effekt?

Reflexionen : Zugleich diffus und spiegelnd

Wer bei Reflexionen nur an Spiegelbilder denkt, übersieht leicht das Licht, das raue Oberflächen ungerichtet zurückwerfen.

Lichtstreuung : Vernebelte Durchsichten

Licht streuende Partikel zwischen einem Gegenstand und dessen Betrachter trüben den Anblick. Dabei kommt es vor allem auf ihren Abstand zum Objekt an.

Adaptive Optik : Ausgefunkelt!

Moderne Großteleskope nutzen adaptive Optik, um störende Luftbewegungen in der Erdatmosphäre auszugleichen.

Leonardo da Vinci : Jedem Pinselstrich gingen theoretische Erkenntnisse voraus

Die Physik dient der Kunst – davon war Leonardo da Vinci überzeugt und hat optische Regeln für sein Schaffen erarbeitet. Viele sind noch heute gültig.
<

Lücke in der Perzeptionsgeschichte der Wissenschaften : Wiederentdeckung eines Genies

Im Gegensatz zu anderen Größen des 17. Jahrhunderts wie René Descartes und Isaac Newton haben viele noch nie von Christiaan Huygens gehört – zu Unrecht, wie der Autor betont.
Erschienen am: 02.05.2022

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Was ist Geschlecht, was sexuelle Identität, was inter?

Was ist sexuelle Identität, was Orientierung? Und wie ist es, jugendlich und trans zu sein? Zum Auftakt des »Pride Month« haben wir uns dem Thema »Transgender« gewidmet. Außerdem geht es in dieser »Woche« um eine Metropole, die einst im Meer versank. (€)

Spektrum - Die Woche – Hat die NASA Beweise gegen James Webb zurückgehalten?

Dass der Namensgeber des James-Webb-Weltraumteleskops homophob gewesen sei, lasse sich nicht ausreichend belegen, sagte die NASA. Und benannte das Teleskop nicht um. Ein E-Mail-Verkehr zeigt, dass die Behörde doch mehr wusste. Außerdem in dieser »Woche«: Forschende am Pranger.

Spektrum Kompakt – Exoplaneten - Die Suche nach der zweiten Erde

Fast 5000 Exoplaneten sind inzwischen bekannt, etliche kreisen in der habitablen Zone - gibt es auf einem von ihnen Leben? Mit besseren Instrumenten und ausgeklügelten Analysen versuchen Forschende, diese Frage zu beantworten.