Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt43/2021 Riffe - Faszinierende Unterwasserwelten

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Meeresbiologie : Riffe in schwerer See

Umweltverschmutzung, Überfischung und nicht zuletzt die Klimakrise setzen tropischen Korallenriffen arg zu.

Braunalgen : Das verkannte Riff

Während Australiens Korallen die Schlagzeilen beherrschen, sind seine von Brauntang dominierten Riffe der gemäßigten Zonen ebenso wichtig und gefährdet.

Rotes Meer : Schlechtes Timing beim Korallensex

Das Massenlaichen im Meer ist aus dem Takt geraten.

Klimawandel : Korallen trotzen Ozeanerwärmung

Riffe im Roten Meer trotzen der Ozeanerwärmung, obwohl sich das Wasser hier besonders schnell aufheizt.

Neue Gefahr : Körper fressende Korallenkrankheit breitet sich aus

Eine Krankheit bedroht Korallenriffe in der Karibik und im Golf von Mexiko. Wahrscheinlich werden die Erreger über Ballastwasser verschleppt.

Korallenbleiche : Auch Tiefwasserkorallen kommen nicht davon

Mit extremem Aufwand messen Taucher seit fast zwei Jahrzehnten Wassertemperaturen in der Tiefe der Riffe von Palau. Das Ergebnis zeigt, wie auch dort Korallenbleiche auftritt.

Tiefseekorallen : Lebendiges Netz

Mit Grundschleppnetzen zerstören Fischer rund um Hawaii großflächig Tiefseekorallen. Nun zeigt eine Studie: Nur wer lange wartet, kann sich Hoffnungen auf Wiederkehr machen.

Erholung braucht Zeit : Manche Korallen überleben sogar extreme Hitzewellen

Wenn das Meer zu warm wird, bleichen Korallen aus. In vielen Fällen sind die Schäden mittlerweile irreversibel. Doch manchmal zeigen Riffe ungeahnte Comeback-Qualitäten.

Farbanpassung : Bunter Schutz vor dem Korallensterben

Widerstandsfähige Korallen trotzen der Klimaerwärmung mit besonderen Farben. Warum genau, ist unklar: Sie könnten aber dafür sorgen, dass Riffe einmal anders aussehen.

Technische Unterstützung : Korallen aus dem 3-D-Drucker

Ausgerechnet Plastik kann helfen, ökologische Schäden in den Meeren zu beheben. Das Video erklärt, wie Forscher durch Korallen aus Kunststoff Fischen ein neues Zuhause bauen.

Naturschutz : Hilfe für Korallenriffe

Können künstlich zugesetzte probiotische Bakterien gestresste Korallen vor dem Untergang bewahren? Das erproben Meeresforscher gerade. Allerdings ist das Verfahren umstritten.
Erschienen am: 02.11.2021

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Body Positivity: Den Körper lieben, wie er ist

Body positivity - leicht gesagt, aber schwer umzusetzen. Und durchaus umstritten. Einig dagegen sind sich die meisten Menschen, was Parasiten angeht. Niemand (außer einigen »Spektum«-Redakteuren) mag die Schmarotzer. Dabei sind sie eminent wichtig für die Umwelt. (€)

Spektrum - Die Woche – Wie lebende Zäune Klima und Umwelt schützen

Hecken tun Umwelt und Klima gut. Allerdings müssten sie heute vielerorts erst wieder neu angelegt werden – in den letzten Jahrzehnten ist die Hälfte der grünen Zäune verloren gegangen. Außerdem in dieser »Woche«: wie ein brasilianischer Dino für eine postkoloniale Bewegung sorgte. (€)

Spektrum Kompakt – Kulturfolger - dem Menschen auf den Fersen

Verschleppt, eingeführt oder auch mitgezogen: Tiere und Pflanzen, die als Kulturfolger in verschiedener Weise von der Nähe zum Menschen profitieren - weil er ihnen neue Lebensräume eröffnet oder leichter zugängliche Nahrung. Doch nicht alle fügen sich ohne Schaden in die vorhandenen Ökosysteme ein.