Direkt zum Inhalt

Spektrum Kompakt37/2015 Tarnen und Täuschen - Wie Tiere und Pflanzen tricksen

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Raupe und Co : Insekten - Meister der Tarnung

Keine Tiergruppe ist vielfältiger als die der Insekten – und sie beherrschen die Kunst, sich in ihrer Umgebung quasi aufzulösen, perfekt.

Jagdtaktiken : Die Tricks der Fühlerschlange

Eine kleine Wasserschlange überrumpelt ihre Beute mit höchst ausgeklügelten Techniken.

Imitation : Katze macht sich zum Affen

Eine südamerikanische Kleinkatze setzt auf einen perfiden Trick, um Beute zu schlagen: Sie jammert wie ein Affenbaby.

Fliegende Trickbetrüger : Mit falschen Warnrufen Beute abluchsen

Perfides Täuschungsmanöver: Trauerdrongos setzen gekonnt ihr Imitationstalent ein, um sich der Beute anderer zu bemächtigen.

Harlekin-Feilenfisch : Fressfeinde mit Korallengeruch verwirren

Harlekin-Feilenfische geben sich in Sachen Duft als Korallen aus. Das führt Raubfische in die Irre, die auf eine Fleischmahlzeit aus sind.

Spinnentiere : Unter Dreck versteckt

Eine neue Spinnenart mit ungewöhnlicher Tarnung entdeckten Forscher im Regenwald von Mexiko

Achtung, ungenießbar! : Vogelbaby tarnt sich als giftige Raupe

Im Kampf zwischen Jäger und Gejagtem verfiel ein Amazonas-Vogel auf eine bei Vögeln sehr untypische Strategie.

Amphibien : Chamäleon-Frosch ändert seine Hautstruktur

Pristimantis mutabilis besitzt eine seltene Fähigkeit: Anstatt seiner Farbe kann der kleine Frosch die Oberflächenstruktur seiner Haut verändern – von glatt zu stachelig.

Augenflecke : Falsche Augen müssen echt aussehen

Die Augenflecke auf den Flügeln von Schmetterlingen entfalten ihre abschreckende Wirkung nur, wenn sie echten Augen ähnlich genug sehen.

Schutz vor Fressfeinden : Fremde Alarmrufe als Überlebenstrick

Roststirn-Dornschnäbel irritieren Greifvögel, indem sie die Alarmrufe ihrer Nachbarn imitieren

Fäkalmimikry : Pflanze führt Mistkäfer hinters Licht

Eine südafrikanische Pflanze praktiziert Fäkalmimikry in Perfektion: Ihre Samen sehen - und riechen - Antilopenkot zum Verwechseln ähnlich. Und der Mistkäfer guckt in die Röhre.

Verhaltensforschung : Alles gelogen!

Andere gezielt an der Nase herumzuführen, ist kein einzigartiges Talent des Menschen: Auch Tiere und Pflanzen tricksen, was das Zeug hält.

Tarnung im Meer : Versteckspiel unter Wasser

Wissen Sie, was Flundern und Tintenfische gemeinsam haben? Beide sind begabte Tarnkünstler, die überaus gewieft unseren Sehsinn austricksen.

Mimikry beim Menschen : Soziale Chamäleons

Wer uns in Gestik, Mimik oder Stimmlage nachahmt, wirkt auf uns sympathisch. Mimikry gilt deshalb als Schmiermittel für zwischenmenschliche Beziehungen.
Erschienen am: 20.11.2015

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Welche Psychotherapie passt zu mir?

Studien zufolge erkrankt jeder fünfte bis sechste Erwachsene mindestens einmal in seinem Leben an einer Depression. Doch wie finden Betroffene eine Therapie, die zu ihnen passt? Außerdem in dieser Ausgabe: Kolumbiens kolossales Problem, der Umgang mit Polykrisen und die Übermacht der Eins.

Spektrum Kompakt – Facetten des Winters

Die kalte Jahreszeit bedeutet Schnee, Eis und Frost. Solche Bedingungen bringen Wetterphänomene, jedoch auch Gefahren mit sich. Die Tierwelt findet hierfür originelle Überlebensstrategien, die sie nun für den Klimawandel anpassen muss - und auch der Mensch erfährt einen sich verändernden Winter.

Spektrum Kompakt – Fleisch / Vegetarisch

Fleisch ist ein umstrittenes Lebensmittel angesichts der bekannten negativen Folgen für Umwelt und Gesundheit - von ethischen Fragen ganz abgesehen. Wie muss sich die Fleischindustrie ändern, und welche Alternativen gibt es bereits?

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.