Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0
Cover

Spektrum KompaktTierisch schlau! - Intelligenz im Tierreich

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Cover

Inhalte dieser Ausgabe

Affe mit WerkzeugLaden...

Werkzeuggebrauch : Geistreich ohne Geist?

Werkzeuge sind im Tierreich allgegenwärtig. Deren Gebrauch ist aber noch kein Beweis für Intelligenz!
Östlicher Schimpanse (in Uganda)Laden...

Menschenaffen : Neue Schimpansenkultur entdeckt

Schimpansen, die im Norden der DR Kongo leben, haben ihre eigenen Methoden, an Nahrung zu gelangen. Manche Techniken wurden noch nirgendwo sonst beobachtet.
Neuronales NetzLaden...

Primaten : Ein tierisch gutes Gedächtnis

Das Arbeitsgedächtnis von Schimpansen ist etwa dem von Siebenjährigen ebenbürtig.
HuhnLaden...

Verhalten : Schlaue Hühner

Haushühner sind erstaunlich klug und verstehen, was in ihrer Welt vorgeht. Das verschärft die Frage, ob die gängige Massentierhaltung für diese Tiere akzeptabel ist.
Kakadu mit Pappe Laden...

Papageien : Goffinkakadus wissen sich auch mit Pappkarton zu helfen

Ob Holz, verzweigte Äste oder ein Stück Pappe: Pfiffige Goffinkakadus können ein- und dasselbe Werkzeug aus fast jedem Material herstellen, zeigt ein eindrucksvolles Video.
SchweinLaden...

Nutztiere : Neugierige Schweine, mitfühlende Hennen

Lernvermögen und Sozialverhalten von Nutztieren wurden bislang grob unterschätzt.
Ein Hund trauert am GrabLaden...

Emotionen : Trauern Tiere?

Der Wiener Verhaltensbiologe Kurt Kotrschal erklärt, warum vermutlich auch viele Tiere um verstorbene Artgenossen oder menschliche Bezugspersonen trauern.
Ratte in ROVLaden...

Aus Freude am Fahren : Ratten können Autos steuern

Forscher haben Laborratten in Miniautos gesetzt und ihnen das Fahren beigebracht. Tests zeigten: Offenbar geht es den Ratten ziemlich gut dabei.
GruppendynamikLaden...

Zahlwale : Das Innenleben der Delfine

jahrzehntelange Beobachtungen in freier Wildbahn enthüllen, wie komplex das soziale Gefüge der intelligenten Tiere ist.
Oktopus (Octopus vulgaris) in einem MeerwasseraquariumLaden...

The National Aquarium Redemption : Filmreife Flucht

Der Oktopus Inky hatte keine Lust mehr auf das Aquarium. Durch einen Abfluss entkam er ins Meer.
HummelLaden...

Empfinden : Haben Insekten Bewusstsein?

Trotz ihres winzigen Gehirns vollbringen Bienen, Hummeln und andere Gliederfüßer erstaunliche Dinge.
Sokrates Statue vor der Universität von AthenLaden...

Kognition : Der kleine Unterschied

Zwei entscheidende Merkmale begründen die Sonderstellung des Menschen im Tierreich: Er kann im Geist komplexe Szenarien entwickeln und diese mit anderen austauschen.
Erschienen am: 23.03.2020

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Nähe und Distanz - Abstand im sozialen Miteinander

Spektrum Kompakt – Nähe und Distanz - Abstand im sozialen Miteinander

In Zeiten von Kontaktbeschränkungen spielen Nähe und Distanz zwischen Menschen eine ganz neue Rolle. Wie viel soziales Miteinander brauchen wir? Was passiert, wenn es fehlt?

6/2020 (November/Dezember)

Spektrum Psychologie – 6/2020 (November/Dezember)

In Sachen Glück ist Intelligenz ein zweischneidiges Schwert: Ein hoher IQ ist zwar eine gute Voraussetzung für ein zufriedenes Leben. Hochbegabung hat jedoch auch ihre Schattenseiten.

Blick in die Zukunft

Spektrum Kompakt – Blick in die Zukunft

Wir leben in der Gegenwart, wir können in die Vergangenheit zurückblicken - aber was bringt uns die Zukunft? Diese Frage beschäftigt unser Gehirn genauso wie Analysten an Prognosemärkten oder Exosoziologen.