Direkt zum Inhalt
Cover

Spektrum KompaktWetter und Klima - Wechselspiel in der Atmosphäre

4,99 € (Download)
4,99 € (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Planet Erde 1
Cover

Inhalte dieser Ausgabe

Blauer Himmel mit Sonnenschein

Hinter den Schlagzeilen : Walking on Sunshine

Wie Regen, Wind und Sonne unser Gemüt beeinflussen - und warum Wetterfühligkeit eine Typfrage ist.
Rekordwinter in Großbritannien

Höhenwind : Der Jetstream schlägt Wellen

Der Höhenwind rund um den Nordpol beult sich zunehmend stärker aus - und verursacht Wetterextreme.
Gewitter

Meteorologie : Sonnenwind lässt es blitzen

Wenn es beim Gewitter blitzt, spielt die Sonne eine bislang unbekannte Rolle: Ihr Sonnenwind treibt die Blitzaktivität hoch.
Sonnenuntergang über dem Meer

Durchschnittstemperaturen : Polare Temperaturzyklen werden "tropischer"

Das Verhältnis zwischen täglichen und jährlichen Temperaturschwankungen nähert sich global den Tropen an - mit unbekannten Folgen für Mensch und Tier.
Smog über China

Luftverschmutzung : Bis zu 40 Tage mehr Smog durch den Klimawandel

Der Klimawandel könnte die Probleme durch Smog und Luftverschmutzung für einen großen Teil der Menschheit deutlich verschärfen.
Eisberg

Arktis : Meereis entfernt Kohlendioxid aus Atmosphäre

Das Meereis der Arktis spielt eine unerwartete Rolle im globalen Kohlenstoffkreislauf. Sein Einfluss schwindet aber wegen der fortgesetzten Schmelze.
Tieflandregenwald

Kohlendioxid : Auch intakte Regenwälder spüren den globalen Wandel

Pflanzen brauchen Kohlendioxid zum Wachsen. Unsere Emissionen setzen allerdings selbst in noch unberührten Regenwäldern eine besondere Dynamik in Gang.
Gewitterwolken über Deutschland

Prognosen : Vorhersage für 2018: Bewölkt mit Rekordhitze

Weltweit basteln Forscher an Simulationen, mit denen sich das Klima in den kommenden Jahren vorhersagen lässt. Doch Erfolge lassen bislang auf sich warten.
Sturm "Hanna" und Hurrikan "Gustav"

Katastrophen : Extremwetter auf dem Vormarsch

Gewaltige Wirbelstürme, häufigere Überschwemmungen und Trockenperioden - ist der Klimawandel schuld? Erste Wissenschaftler beantworten diese Frage mit Ja.
Regenwolken über dem Regenwald

Hydrologie : Die Bio-Regenmacher

Regenwälder sind Wetterküchen, die weit über ihr Verbreitungsgebiet wirken. Von ihrem Wasserrecycling hängen ganze Ökosysteme und Millionen Menschen ab.
Völlig eingeschneite Autos in einer nordamerikanischen Stadt

Jahreszeiten : Die Rückkehr der harten Winter?

In den letzten Jahren gab es in den USA und Europa ungewöhnlich strenge Kältephasen und reichlich Schnee. Die mögliche Ursache: die großräumige Eisschmelze in der Arktis.
9. Hagelschlag in den Nandi Hills, Kenia

Meteorologie : Die 10 extremsten Wetterlagen unserer Erde

Wintereinbruch und Schneechaos in Deutschland? Naja, eher normales Novemberwetter. Wir zeigen aber wirkliche Wetterextreme aus aller Welt.

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Mai 2018

Spektrum der Wissenschaft – Mai 2018

In dieser Ausgabe fragt Spektrum der Wissenschaft nach der Ökobilanz der Elektromobilität. Außerdem: Graphenproduktion im Hobbykeller, Ein Himmel voller Exoplaneten und Zeitreise durch das alte Venedig.

Thermodynamik - Von Ordnung und Unordnung

Spektrum Kompakt – Thermodynamik - Von Ordnung und Unordnung

Die Thermodynamik lehrt uns, dass die Natur unter anderem einen Trend zu wachsender Unordnung habe - grob gesagt, denn natürlich müssen dafür bestimmte Bedingungen erfüllt sein. Doch das Wechselspiel von Energie und Umgebung birgt noch weit mehr spannende Effekte.

Extremwetter - Wenn die Elemente verrücktspielen

Spektrum Kompakt – Extremwetter - Wenn die Elemente verrücktspielen

Hurrikane, Überschwemmungen, aber auch Hitzerekorde und Dürreperioden - spielt unser Wetter vermehrt verrückt? Wie lassen sich entsprechende Katastrophen rechtzeitig vorhersagen? Und wie stark ist der Einfluss des Klimawandels?