Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt11/2016 Was ist Zeit?

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Zeit-Tarnkappen : Versteckspiel in den Lücken der Zeit

Den Traum von der Unsichtbarkeit gibt es nicht nur für Raumdimensionen: Mit Hilfe von Zeit-Tarnkappen lassen Forscher Ereignisse verschwinden - als wären sie nie geschehen.

Was ist Zeit? (Teil 1) : Von kosmischen Zyklen zum kosmologischen Zeitpfeil

Die Zeit ist eng mit kosmischen Vorgängen verknüpft - und kennt nur eine Richtung: ein Essay des Astrophysikers Andreas Müller.

Gravitationsgesetze : Suche nach dem Ursprung der Zeit

Mit mathematischen Kniffen zeigt sich ein neuer Ansatz, allein aus Newtons Gravitationsgesetz die Richtung des Zeitpfeils zu verstehen.

Vergangenheitskult in Babylonien : Im Rückwärtsgang in die Zukunft

Nach dem Zeitverständis des Alten Orients lag das Ideal von Gesellschaft und Staatswesen keineswegs in einer besseren Zukunft,sondern in einer fernen Vergangenheit.

Synchronisation : Feine Abstimmung

Innere Taktgeber sorgen dafür, dass unsere Organe zeitlich aufeinander abgestimmt funktionieren. Störungen in ihrer Synchronisation können zu schweren Krankheiten führen.

Was ist Zeit? (Teil 2) : Die Sichtweise der modernen Physik

Einstein erkannte, dass Zeit relativ ist. Die Quantenphysik eröffnete eine neue Sicht auf den Zeitbegriff dessen Erforschung bis heute nicht abgeschlossen ist.

Phänomen Zeit : Vom Werden der Zukunft

Erst die Erfindungen des Mittelalters ermöglichten unsere heutige Vorstellung einer linearen, auf eine ergebnisoffene Zukunft hinlaufenden Zeit.

Die Geschichte der Zeitmessung : Wasserdiebinnen vor Gericht

Einst maß man die Zeit mit Feuer, Wasser und Sonnenlicht. Oder mit Blumen. Es dauerte lange, bis sich das mechanische Uhrwerk durchsetzte.

Quantenmechanik : Quantenphysik erlaubt die Zeitreise

Kann man in die Vergangenheit reisen und seinen Großvater umbringen? Ein Modell mit Photonen zeigt, dass die Quantenmechanik diesen Widerspruch aufheben kann.

Wahrnehmung : Wie entsteht unser Gefühl für die Zeit?

Selbstwahrnehmung und Zeiterleben scheinen untrennbar miteinander verbunden zu sein.
Erschienen am: 21.03.2016

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Das große Schmelzen

Die Alpengletscher sind extrem geschrumpft, die Schule fängt zu früh an, und ein neues Rezept soll für perfekte Seifenblasen sorgen. Was man aus Wissenschaft und Forschung nicht verpasst haben sollte, lesen Sie ab sofort in »Spektrum – Die Woche«.

Gehirn&Geist – Wie die Welt im Kopf entsteht

»Wie die Welt im Kopf entsteht« stellt die neue »Inside out«-Theorie vor, laut der das Gehirn von Beginn an voller Informationen ist, die es dann mit neuen Eindrücken verbindet. Außerdem: Vorsätze; Körperkontakt; Schlafparalyse; Spezial: Alzheimerforschung.

Spektrum Kompakt – Im Takt - Innere Uhr und Gesundheit

In unserem Körper ticken diverse Uhren. Ihre bekannteste Auswirkung dürfte die auf unseren persönlichen Schlafrhythmus sein. Aber immer mehr Studien zeigen, dass sie auch einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg von Therapien haben.