Direkt zum Inhalt

Spektrum Kompakt20/2020 Zucker - Energiespender mit Risiko

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Ernährung : Süße Sucht?

Zucker beeinflusst unser Verhalten in mancher Hinsicht ganz ähnlich wie Drogen. Psychologen und Hirnforscher streiten darüber, ob Schokolade, Eis und Co. abhängig machen.

Infografik : Der Energiehunger des Gehirns

Gesundheitsrisiken : Die Folgen zu süßer Ernährung

Zucker erfreut sich immer noch steigender Beliebtheit. Sein übermäßiger Konsum gilt als eines der größten Gesundheitsrisiken weltweit: 5 Fakten zum Süßungsmittel.

Geschmacksverstärker : Lässt sich unser Geschmackssinn überlisten?

Wie wir süß, salzig und bitter schmecken, entschlüsseln Forscher in immer genaueren Details. Doch hilft dieses Wissen, um verarbeitete Lebensmittel gesünder zu machen?

Signale aus dem Darm : Die verführerische Macht des Zuckers

Zucker ist beliebt – und einzigartig: Selbst Süßstoffe können seinen Effekt nicht vollständig nachahmen. Das könnte auch an einem Signalweg liegen, der vom Darm ins Gehirn führt.

Zuckerersatzstoffe : Wie gesund sind Xucker, Stevia und Co?

Süßes essen, ohne Figur und Zähnen zu schaden? Es gibt allerhand Stoffe, die das versprechen. Wie gesund sind die süßen Alternativen? Und helfen sie tatsächlich beim Abnehmen?

Ernährungschemie : Wie Stevia zu seiner Süße kommt

Fachleute entschlüsseln die Struktur des für die Süße von Stevia entscheidenden Enzyms. Die Ergebnisse sollen bei der Suche nach neue Süßstoffen helfen.

Weitemeiers Widerspruch : Die Schlacht um das süße Gebäck

An Agavendicksaft scheiden sich die Geister. Die einen loben ihn als beinahe gesundes veganes Süßungsmittel, für die anderen ist er zuckriges Gift.

Bernhard Hoëckers Gute Frage : Macht Zucker Kinder aggressiv?

Immer wieder hört man am Spielplatz den Vorwurf, Kinder seien durch Zuckerkonsum viel aggressiver. Aber ist das wirklich so?

Belohnungszentrum : Warum wir Schokolade noch lieber als Käse mögen

Evolutionär sind wir auf möglichst energiereiche Nahrung gepolt. Bei einer Kombination läuft uns aber am stärksten das Wasser im Mund zusammen.

Stoffwechsel : Die Genvariante für den Schokoladenhunger

Warum lieben manche Menschen Süßigkeiten, andere dagegen nicht? Eine Teilantwort gibt nun ein Gen für ein Leberhormon, das die Zuckeraufnahme reguliert.

NaKlar! : Warum haben wir bei Stress mehr Lust auf Süßes?

Wer gestresst ist, hat oft Heißhunger auf Schokolade und andere Leckereien. Der Hirnforscher Achim Peters weiß, warum.

Angststörungen : Macht viel Zucker Männer psychisch krank?

Unter Ernährungsberatern ist es seit einiger Zeit Mode, vor allem auf die Gefahren von Zucker hinzuweisen. Nun gibt ihnen eine neue Studie frische Munition.

Fehlende Nachtruhe : Dick durch Schlafmangel

Zu wenig Schlaf fördert offenbar die Lust auf kalorienreiche Kost. Wie es zu diesem Junkfood-Effekt kommt, wollen Hirnforscher und Mediziner genauer ergründen.

Diabetes mellitus : Wie die Psyche den Blutzuckerspiegel beeinflusst

Dass seelische Prozesse einen großen Einfluss auf unseren Körper haben, ist nicht neu. Nun zeigt sich, dass sie auch den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern verändern können.

Typ-2-Diabetes : Hilft bei Diabetes ein »Reset« im Darm?

Eine neue Behandlung für Typ-2-Diabetes setzt einen Teil der Darmschleimhaut zeitweise außer Gefecht. Die Methode ist überraschend erfolgreich, doch unter Medizinern umstritten.
Erschienen am: 18.05.2020

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Gehirn&Geist – Resilienz - Was stärkt uns für schwierige Zeiten?

Zum Leben gehören neben Höhen auch Tiefen. Wie können wir solche negativen Ereignisse überstehen? Erfahren Sie, wie Stress den Darm trifft und was hilft, die Beschwerden zu lindern. Warum ältere Menschen oft stressresistenter sind und was jeder daraus lernen könnte. Wann uns ein Trauma nicht zerbricht, sondern wir am Widerstand wachsen. Wie Genussfähigkeit mit negativen Gefühlen, Leistung und Lebenserfolg zusammenhängt. Warum Tanz und Musik wie Lebenselixiere wirken. Oder ob Haustiere uns wirklich glücklich machen.

Spektrum - Die Woche – Welche Psychotherapie passt zu mir?

Studien zufolge erkrankt jeder fünfte bis sechste Erwachsene mindestens einmal in seinem Leben an einer Depression. Doch wie finden Betroffene eine Therapie, die zu ihnen passt? Außerdem in dieser Ausgabe: Kolumbiens kolossales Problem, der Umgang mit Polykrisen und die Übermacht der Eins.

Gehirn&Geist – Zucker als Droge - Wie Süßes unser Gehirn beeinflusst

Auch Erwachsene können Süßem nur schwer widerstehen. Warum wirkt Zucker wie eine Droge und wie beeinflusst Süßes unser Gehirn? Lässt sich dagegen etwas machen? Außerdem: Warum schwindeln manche Menschen ständig, wie kann man solchen pathologischen Lügnern helfen? Manchmal ist es nicht so leicht zu entscheiden, ob wir etwas wirklich sehen oder es uns nur vorstellen. Wie unterscheidet unser Gehirn zwischen Realität und Einbildung? Manche Menschen können längerfristige kognitive Probleme nach einer Krebstherapie haben. Was weiß man über das so genannte Chemobrain, was kann Linderung verschaffen? Dating-Apps ermöglichen es, Beziehungen mit einem Klick zu beenden und plötzlich unsichtbar zu sein. Dieses Ghosting kann für die Opfer sehr belastend sein.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.