Direkt zum Inhalt

Spektrum - Die Woche46/2023 Verschlafene Jugendliche

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Überraschender Gewinner : Haubentaucher ist Neuseelands »Vogel des Jahrhunderts«

Der »Pūteketeke« war als Außenseiter ins Rennen um den Titel gestartet. Doch die weltweite Abstimmung nahm eine unerwartet kuriose Wendung.

Umweltschutz : EU-Trilog einigt sich auf Renaturierungsgesetz

Das EU-Gesetz zur Wiederherstellung der Natur gilt als entscheidender Schritt bei den Bemühungen um mehr Natur- und Artenschutz. Doch es ist umstritten. Nun gibt es einen Konsens.

Geld : Der Selbstwert wächst mit dem Einkommen

Wer sich wohl in seiner Haut fühlt, hat es im Leben leichter. Das Einkommen kann einen Teil dazu beitragen: Wenn es steigt, dann steigt daraufhin auch das Selbstwertgefühl.

Topologische Datenanalyse : Knoten und Löcher sagen Börsenkurse voraus

Punkte und Linien in höheren Dimensionen statt Aktiencharts: Ein neues Datenanalyse-Verfahren soll dabei helfen, die Schwankungen der Börsenkurse vorherzusagen.

Stammzellforschung : Chimärer Affe lebend auf die Welt gekommen

Wissenschaftler haben erstmals chimäre Affenembryonen erzeugt. Das könnte helfen, neue Zelltherapien zu entwickeln und die Transplantationsmedizin voranzubringen.

Robotik : Warum der Mensch Robotern überlegen ist

Maschinen sind zwar oft überragend schnell oder stark. Aber ein Vergleich der besten Roboter mit Menschen zeigt: Wir sind konkurrenzlos gut darin, komplexe Aufgaben zu bewältigen.

Klimawandel : Wälder könnten noch enorm viel mehr Kohlenstoff speichern

Weit mehr als das Zehnfache der jährlichen Kohlenstoffemissionen könnten die globalen Wälder speichern, wenn man sie nur ließe. Das hat jetzt ein Forscherteam berechnet.

Chronobiologie : Verschlafene Jugendliche

Die innere Uhr tickt in der Pubertät offenbar anders. So werden Teenager oft erst nach Mitternacht müde und fühlen sich morgens nicht fit. Woran liegt das?

Archäologie in China : Der Überragende Führer sagt, grabt!

Xi Jinping ist begeistert von der Archäologie seines Landes. Auch deshalb erlebt das Fach dort ein goldenes Zeitalter. Doch die Ergebnisse deutet der Staatschef eher eigenwillig.

Pfadintegral : Die Realität als Summe aller Eventualitäten

Die Methode des Pfadintegrals taucht in tausenden Fachartikeln der Quanten- und Teilchenphysik auf. Teilweise ist aber immer noch offen, wie man es benutzt und was es bedeutet.

Traumatherapie : Kindheit im Krieg

Die Erfahrung des Kriegs prägt ein Kind fürs Leben. Eine geeignete Therapie könnte den Betroffenen helfen. Doch die Geflüchteten finden meist nicht die nötige Unterstützung.
<

»200 Tage auf der ISS« : Schönste Fotos von der Erde – aus der Raumstation ISS

Der Astronaut Thomas Pesquet präsentiert überwältigende Bilder aus dem All und plädiert eindringlich für eine globale Zusammenarbeit: im Weltall und auf der Erde. Eine Rezension

Die fabelhafte Welt der Mathematik : In vier Dimensionen geschehen seltsame Dinge

Unordnung, exotische Figuren und große Ungewissheit: Während Mathematiker Phänomene in niedrigen und hohen Dimensionen sehr gut verstehen, wirft die 4-D-Welt viele Fragen auf.
Erschienen am: 16.11.2023

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum Geschichte – Konradin

An der Spitze tausender Ritter wollte ein 15-Jähriger die Stauferdynastie wiederbeleben. Doch Konradins Tod auf dem Richtblock 1268 besiegelte den Untergang des Herrscherhauses und seiner Macht über das Heilige Römische Reich. Das Ende des letzten Staufers bot Stoff für unzählige Legenden.

Spektrum Kompakt – Die Kelten - Krieger und Künstler

Pyrene - eine Handelsstadt an der Donau, die in der Antike sogar in Griechenland bekannt war: Wo heute die Heuneburg liegt, war wohl einst das Zentrum einer Hochkultur. Die Kelten waren gefürchtete Krieger und angebliche Barbaren; doch auch Kunsthandwerker mit Fürstinnen und Fürsten an ihrer Spitze.

Spektrum - Die Woche – »Das fühlt sich an wie eine Narkose«

Menschen im Winterschlaf? Was in dieser Zeit mit dem Körper passieren würde und wieso die Raumfahrt daran so interessiert ist, lesen Sie im aktuellen Titelthema der »Woche«. Außerdem: Zwischen den Zeilen einer Heiligenschrift aus dem Jahr 510 lässt sich das Alltagsleben am Donaulimes entdecken.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.