Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche25/2017 Warum Vanille gerade mehr als Silber kostet

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Vanillekrise : Warum Vanille gerade mehr als Silber kostet

Der Vanillemarkt dreht frei. Schuld daran sei ein Zyklon auf Madagaskar - doch das ist nur die halbe Wahrheit. Die Vanillekrise zeigt, wie der globale Rohstoffmarkt tickt.

Artenschutz : Wie bringen wir unsere Insekten zurück?

In vielen Regionen Europas warnen Wissenschaftler vor einem Rückgang der Insekten. Doch es gibt durchaus Möglichkeiten, die krabbelnde Vielfalt zurückzuholen.

Infrastruktur : Amazonien wird verdammt

Etliche neue Staudämme und breite Straßen - das bedroht den brasilianischen Fluss Tapajós. Mit in Gefahr: das Volk der Munduruku. Wie steht es um das Projekt?

Medizin : Ein einzigartiges Immunsystem

Lange dachten Forscher, die Krankheitsabwehr von Föten sei lediglich eine unfertige Version des erwachsenen Immunsystems. Doch nun zeigt sich, dass mehr dahintersteckt.

Deep Learning : KI-Chip simuliert Neuronen mit Licht

Ein künstliches neuronales Netz könnte mit Licht statt Strom um Größenordnungen schneller rechnen - bei geringerem Energieverbrauch. Einen solchen Chip haben Forscher nun gebaut.

Emotionen : Bekannte Gesichter wirken fröhlicher

Eine Studie zeigt: Gesichter, die wir schon kennen, wirken auf uns nicht nur attraktiver, sondern auch einfach fröhlicher als Fremde.

Shang-Dynastie : Menschenopfer auf Vorrat

In Yinxu, der Hauptstadt der Shang-Dynastie, wurden tausende geopferte Menschen bestattet. Isotope in ihren Knochen erzählen nun von ihren letzten Jahren.

Tierwanderungen : Sterbende Gnus düngen Ökosystem

Die ziehenden Gnu-Herden der Serengeti bilden eine der letzten großen Tierwanderungen der Erde. Noch im massenhaften Tod fördern sie den Artenreichtum der Region.

Freitod : Wann kommen Suizidgedanken wieder?

Nach einem Selbstmordversuch denken viele Patienten weiter daran, dem Leben ein Ende zu setzen. Stress stellt keine zusätzliche Gefahr dar – außer bei familiärem Zwist.

Ursprung des Universums : Kein Ausweg aus Urknall-Unendlichkeit

Am Beginn der Zeit versagt die Relativitätstheorie. Die Quantenmechanik, hofften Theoretiker, könne das Problem lösen. Nun zeigt sich: Es ist wohl nicht so einfach.
Erschienen am: 22.06.2017

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Trisomie 21 – Automatisch Alzheimer

Nahezu jeder Mensch mit Trisomie 21 erkrankt an Alzheimer. Die fatale Verbindung liefert Hinweise auf die Entstehung des altersbedingten Hirnabbaus. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was den Reservebetrieb von Atomkraftwerken kompliziert macht.

Spektrum Kompakt – Kipppunkte - Umbruch im System

Kann ein System störende Einflüsse von außen nicht mehr ausgleichen, wechselt es manchmal schlagartig in einen anderen Zustand - irreversibel und gegebenfalls mit katastrophalen Folgen. Der Klimawandel steigert die Gefahr, dass solche Kipppunkte erreicht werden.

Spektrum - Die Woche – Das große Schmelzen

Die Alpengletscher sind extrem geschrumpft, die Schule fängt zu früh an, und ein neues Rezept soll für perfekte Seifenblasen sorgen. Was man aus Wissenschaft und Forschung nicht verpasst haben sollte, lesen Sie ab sofort in »Spektrum – Die Woche«.