Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche32/2017 Warum wir nicht glauben, was uns nicht passt

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Wüsten : Wenn Artenschutz zur tödlichen Falle wird

Kalifornische Gopherschildkröten werden oft überfahren. Deshalb errichten Naturschützer Zäune entlang der Straßen. Doch gut gemeint ...
Spektrum.de

Astrophysik : Bestätigt rasender Stern Einstein?

Forscher haben die Bahn eines Sterns um das Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxie nachvollzogen. Er könnte sich genau so bewegen, wie es Einstein vorhersagte.

Handel : Fisch vom Polarkreis

Schon früh transportierten Wikinger Fisch aus polaren Breiten in den Süden - als wertvolles und haltbares Handelsgut für große Umschlagplätze wie Haithabu.

Der Krieg neben dem Krieg : Gewaltepidemie im Nahen Osten

Fachleute fürchten eine düstere Zukunft: Auch in nicht vom Krieg betroffenen Regionen des Nahen Ostens nimmt Gewalt deutlich zu. Eine "verlorene Generation" entstehe.

Meere : Gigantische Todeszone im Golf von Mexiko

Vor der Küste der USA erstreckt sich ein riesiges sauerstoffloses Gebiet im Golf von Mexiko. Ursache ist wahrscheinlich das Abwasser der Fleischindustrie.

Teilchenphysik : Der schnellste Wirbel des Universums?

Den schnellsten bisher gemessenen Wirbel erzeugten Physiker in einem Teilchenbeschleuniger. Die Flüssigkeit ist dabei ein Plasma aus fundamentalen Teilchen: Quarks und Gluonen.

Neurodegenerative Krankheiten : Hilft Diabetesmedikament gegen Parkinson?

Parkinson und Diabetes haben auf den ersten Blick nichts gemeinsam. Studien deuten jedoch an, dass beide ähnliche Signalwege aufweisen. Das ermöglicht neue Therapien.

Himmelsereignisse : Die nächste Sonnenfinsternis kommt

Die totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017 wird nur in den USA sichtbar sein. Doch auch im Westen Europas verfinstert der Mond unser Tagesgestirn zumindest teilweise.

Wahrnehmung : Warum wir nicht glauben, was uns nicht passt

Der Mensch als solcher ist keineswegs offen für Argumente. Im Gegenteil, wir halten an lieb gewonnenen Überzeugungen fest - oft gegen jede Vernunft.

Populismus : Der Chauvi-Bonus

Die Fremdenfeindlichkeit weißer Wähler verschaffte Trump den Wahlsieg. Seine größten Unterstützer: deutschstämmige Amerikaner

Meereis : Das Rätsel der Antarktis

John Turner und Josefino Comiso wollen das Rätsel lösen, warum das Meereis auf Antarktika immer wieder zu- und abnimmt. Doch die Wissenslücken sind groß.
<

Eine Dokumentation über Bienen und Schmetterlinge : Geflügelte Mitbewohner

Bienen sind nützlich, Schmetterlinge schön – und beide vom Menschen bedroht, wie diese Dokumentation belegt.

Freistetters Formelwelt : Diese Formel birgt ein dunkles Geheimnis

Die Realität entspricht nicht immer dem, was mathematische Formeln vorhersagen. Das deutet entweder auf einen Fehler oder eine große Entdeckung hin - etwa bei der Dunklen Materie!
Erschienen am: 10.08.2017

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 40/2022

Festzeit für die Wissenschaft: Die Nobelpreise in Medizin, Physik und Chemie wurden verliehen. Lesen Sie ab sofort das Wesentliche zu den ausgezeichneten Forscherinnen und Forschern in »Spektrum – Die Woche«. (€)

Spektrum Kompakt – Meteore - Leuchtspuren am Himmel

Die Leuchtspuren von Sternschnuppen und Feuerkugeln am Himmel gehören zu den faszinierenden Ereignissen, die man auch ohne optische Hilfsmittel genießen kann. Und spannend wird es insbesondere dann, wenn sich Überreste der in der Atmosphäre glühenden Objekte am Boden finden.

Spektrum Kompakt – Kipppunkte - Umbruch im System

Kann ein System störende Einflüsse von außen nicht mehr ausgleichen, wechselt es manchmal schlagartig in einen anderen Zustand - irreversibel und gegebenfalls mit katastrophalen Folgen. Der Klimawandel steigert die Gefahr, dass solche Kipppunkte erreicht werden.