Direkt zum Inhalt

Spektrum - Die Woche46/2021 Was SARS-CoV-2 im Gehirn anrichtet

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Ägyptische Kunst : Ganz alte Schule

Reliefs aus dem Totentempel der Pharaonin Hatschepsut verraten, wie die Wandreliefs entstanden. Noch immer ist das »Training-on-the-Job« der Nachwuchskünstler erkennbar.

Russischer Raketentest : Gefährden Satellitentrümmer die ISS?

Russland hat einen eigenen Satelliten zerstört. Die Trümmer bedrohen womöglich die ISS. Moskau weist das zurück und spricht von amerikanischer »Heuchelei«.

Rauchen : Tabakkonsum geht weltweit zurück

Die Zahl der Menschen, die rauchen oder Tabak schnupfen, sinkt weltweit kontinuierlich. Laut WHO ist der Weg aber noch weit und die Industrie ein starker Gegner.

Quantencomputer : IBM vergrößert seinen Quantenchip auf mehr als 100 Qubits

IBM will einen weiteren Meilenstein beim Bau leistungsfähiger Quantencomputer geschafft haben: Mit 127 Qubits ist der neueste Chip deutlich größer als der bisherige Rekordhalter.

Mikroplastik : Kontaminieren Wissenschaftler ihre eigenen Proben?

Ein nicht unwesentlicher Anteil an Mikroplastik, das in Proben aus Meeren und Flüssen gefunden wird, könnte von Forschenden stammen, die sie sammeln.

Artensterben in Europa : Hunderte Millionen Vögel verschwunden

Der Frühling in Europa wird immer leiser, zumindest im Kulturland. Viele einst häufige Vogelarten haben dramatische Bestandseinbrüche erlitten.

Behauptungen : Irrtum erlaubt, aber nur mit gutem Grund

Ein Philosoph hat untersucht, was wir mit Fug und Recht behaupten dürfen. Demnach muss eine Aussage nicht wahr sein, sollte allerdings auch nicht nur auf einem Bauchgefühl gründen.

Neurovirologie : Was Sars-CoV-2 im Gehirn anrichtet

Klar ist: Das Coronavirus kann auch ins gut geschützte Gehirn vordringen. Wie und wo es dort Unheil anrichtet, ist allerdings noch kaum verstanden. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse.

Vierte Welle : Warum eine Impfpflicht jetzt sinnvoll ist

Die Impfkampagne zuerst freiwillig zu machen, war richtig. Doch man kann nicht ignorieren, wie sehr die Delta-Variante die Lage verschärft hat, kommentiert Lars Fischer.

Mentales Training : Sportliche Höchstleistung dank Hypnose?

Um im Sport alles geben zu können, braucht es einen fitten Körper sowie starke Nerven. Manche setzen daher auf mentales Training, gar Hypnose. Doch ob diese nutzt, ist umstritten.

Bernstein : Urviecher in Goldgelb

Bernstein, in dem Tiere oder Pflanzen stecken, ist ein besonderer Schatz für die Forschung. Doch der Blick in die Urzeit trübt sich. Viele Museumsstücke drohen zu zerbröseln.
<

Wie es ist, gewohnte Dinge unbekleidet zu erleben : Die Faszination des Nacktseins

Ohne Kleidung ist es einfacher, sich selbst und andere Menschen anzunehmen, wie sie sind. Überhaupt macht nackt vieles mehr Freude, findet der Journalist Marc Engelhardt.

Freistetters Formelwelt : Volkszählung im Sternen-Kindergarten

Wenn man das Universum verstehen will, muss man die ursprüngliche Massenfunktion kennen. Florian Freistetter erklärt, was es damit auf sich hat.
Erschienen am: 18.11.2021

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Sind wir nicht alle ein bisschen ambivertiert?

Oft ist beim Thema Persönlichkeit die Rede von extravertiert oder introvertiert. Dabei stellen diese beiden Eigenschaften zwei Extreme dar, zu denen sich nur die wenigsten Menschen zuordnen würden. In der aktuellen »Woche« geht es um den Begriff der »Ambiversion«: ein gesundes Mittelmaß?

Spektrum - Die Woche – Wie ich atme, so fühle ich

Ganz unbemerkt atmen wir täglich zirka 20.000-mal ein und wieder aus. Dabei ist das, was währenddessen in unserem Körper passiert, alles andere als banal. Und wird sogar von unserem Gemüt beeinflusst. Lesen Sie in der aktuellen »Woche«, wie die Teamarbeit von Hirn und Lunge gelingt.

Spektrum - Die Woche – Liebes Gehirn, konzentrier dich doch mal!

Unser Gehirn empfängt ununterbrochen Reize aus unserer Umgebung. Wie können wir trotzdem fokussiert sein und uns auf bestimmte Dinge konzentrieren? In dieser Ausgabe der »Woche« widmen wir uns dem Phänomen der Aufmerksamkeit und Konzentration. Außerdem: Neutrino-Experiment KATRIN bekommt Konkurrenz.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.