Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum - Die Woche49/2015 Welches Wetterchaos löste der Super-Nino 2015 aus?

EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement
EUR 1,99 (Download)
Ab EUR 5,40Abonnement

Inhalte dieser Ausgabe

Islamistischer Terrorismus : Wege aus der Rekrutierungsfalle

Wie schaffen es frisch rekrutierte junge Islamisten, alles jenseits ihrer eigenen Realität auszublenden? Und was kann sie noch bremsen auf dem Kurs in den radikalen Fanatismus?

Extremwetter : Welches Wetterchaos löst der Super-Niño 2015 aus?

Dürre, Fluten, Schlammlawinen. Wenn warmes Wasser vor die Westküste Südamerikas schwappt, spielt global das Wetter verrückt.

Geschmackssinn : Schmeckt uns Fett?

Forscher streiten, ob fettig der sechste Geschmackssinn ist. Mehr Verständnis davon könnte helfen, fettarme Lebensmittel so zu entwickeln, dass sie trotzdem gut schmecken.

Geflüchtete Wissenschaftler : Vom Flüchtlingslager ins Labor

Immer mehr deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen wollen Flüchtlinge unterstützen. Eine Übersicht über die aktuell diskutierten Programme und Maßnahmen.

Kosmologie : Zeugnis eines kosmischen Auffahrunfalls

Eine Kollision mit dem Nachbarn hat eine Galaxie im südlichen Sternbild Zentaur stark deformiert. Nun vermittelt sie Astronomen einen Einblick in die Vorgänge im jungen Universum.

Physik : Eine Formel für Glatteis

Warum ist Eis rutschig? Die Antwort ist überraschend kompliziert. Eine neue Gleichung vereinfacht praktische Rechnungen.

Lasertechnik : Kamera kann um die Ecke blicken

Steht jemand hinter dieser Ecke? Eine neue Lasertechnik weiß die Antwort. Die Kamera ist so schnell, dass sie sogar anzeigt, ob sich ein Objekt bewegt.

Kosmologie : Blick zum Schwarzen Loch unserer Milchstraße

Erstmals ist es Astronomen gelungen, bis zum Ereignishorizont unseres zentralen Schwarzen Lochs zu blicken und das Magnetfeld dort zu vermessen.

Perfekte Tarnung : Wie entgehen Tintenfische den Haien?

Das elektrische Ortungssystem von Haien spürt fast jeden Meeresbewohner auf - bis auf smarte Kopffüßer.

Steinkreis : Stonehenge war aus zweiter Hand

Die Blausteine von Stonehenge sind wohl mehrere hundert Jahre älter als der Steinkreis selbst - gehörten sie einst zu einem früheren Monument?

Zu Besuch im Babylab : Ein Blick ins Babygehirn

Wie denken Babys über die Welt? Londoner Forscher kombinieren modernste Untersuchungsmethoden für den bislang besten Blick ins sich entwickelnde Gehirn.
Erschienen am: 10.12.2015

Alle Vorteile von Spektrum - Die Woche auf einen Blick

  • Die wichtigsten Wissenschaftsnews der Woche in einem PDF
  • Ergänzende Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Rezensionen zu aktuellen Sach- und Fachbüchern
  • Über 40 Seiten informatives Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Trisomie 21 – Automatisch Alzheimer

Nahezu jeder Mensch mit Trisomie 21 erkrankt an Alzheimer. Die fatale Verbindung liefert Hinweise auf die Entstehung des altersbedingten Hirnabbaus. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was den Reservebetrieb von Atomkraftwerken kompliziert macht.

Spektrum Kompakt – Kipppunkte - Umbruch im System

Kann ein System störende Einflüsse von außen nicht mehr ausgleichen, wechselt es manchmal schlagartig in einen anderen Zustand - irreversibel und gegebenfalls mit katastrophalen Folgen. Der Klimawandel steigert die Gefahr, dass solche Kipppunkte erreicht werden.

Spektrum - Die Woche – Das große Schmelzen

Die Alpengletscher sind extrem geschrumpft, die Schule fängt zu früh an, und ein neues Rezept soll für perfekte Seifenblasen sorgen. Was man aus Wissenschaft und Forschung nicht verpasst haben sollte, lesen Sie ab sofort in »Spektrum – Die Woche«.