Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum Kompakt41/2017 Gefühlte Wahrheit - Von Pseudowissenschaft und Verschwörungstheorien

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Inhalte dieser Ausgabe

Fake News : Es fühlt sich so wahr an

Politische Überzeugungen geben wir nicht ohne Weiteres auf, sobald Ungereimtheiten auftreten. Diverse psychologische Strategien helfen uns, damit klarzukommen.

Wahrnehmung : Warum wir nicht glauben, was uns nicht passt

Der Mensch als solcher ist keineswegs offen für Argumente. Im Gegenteil, wir halten an lieb gewonnenen Überzeugungen fest - oft gegen jede Vernunft.

Selbstbild : Selbst ernannte Experten überschätzen ihr Wissen häufiger

Wer glaubt, viel zu wissen, kennt sich manchmal sogar mit Dingen aus, die es eigentlich gar nicht gibt. Das kann nicht nur kurios, sondern auch gefährlich sein, mahnen Forscher.

Chemtrails & Co : 8 Fakten zu Verschwörungstheorien

Scheinbar hängen immer mehr Menschen Verschwörungstheorien wie Chemtrails und Co an. Woher kommen die eigentlich, welche war die erste, und was hilft dagegen?

Wissenschaftsgeschichte : Große Mythen sterben langsam

Ein Teil der Geschichte rund um Louis Pasteurs Tollwutimpfstoff ist schlicht falsch. Und das ist nicht das einzige Beispiel aus der Medizingeschichte.

Irrglaube : Beständige Legenden

Irrtümer und Wunschdenken begleiten den Erkenntnisgewinn der Menschheit. Nicht selten richtet das Schaden an - und blockiert echten wissenschaftlichen Fortschritt.

Die Lehre Hahnemanns : Die Denkfehler der Homöopathie

Die Homöopathie ist eine der beliebtesten Methoden der Alternativmedizin. Doch die wichtigsten Argumente ihrer Befürworter sind auf Sand gebaut. Eine Kritik in sieben Schritten.

Pseudowissenschaft : "Homöopathie kann gefährlich sein"

Natalie Grams glaubte fest an die Heilkraft der Globuli. Heute warnt die Ärztin vor der Verbreitung pseudowissenschaftlicher Glaubenslehren in Medizin und Gesundheitswesen.

Wirkung ohne Wirkstoff : Der Placeboeffekt

Worauf die Heileffekte durch Scheinbehandlungen beruhen.

Psychologie : Was steckt hinter der Impfangst?

Manche Eltern wollen ihr Kind nicht impfen lassen, obwohl der Schutz vor gefährlichen Infektionen das Risiko von Impfschäden überwiegt. Was steckt hinter der irrationalen Angst?
Erschienen am: 09.10.2017

Alle Vorteile von Spektrum KOMPAKT auf einen Blick

  • Alles Wichtige zu einem Thema in einem PDF
  • Über 50 Seiten Lesevergnügen
  • Optimiert für Ihr Tablet
  • Hochwertige Bilder & Grafiken
  • Exklusive Übersetzungen aus nature
  • Aktuelle Forschung & Hintergründe

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Eine Waage für das Vakuum

Nirgends ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis so groß wie bei der Energiedichte des Vakuums. Nun soll das Nichts seine Geheimnisse preisgeben. Außerdem ist letzte Woche die Weltklimakonferenz zu Ende gegangen. Das Ergebnis war mager – was bedeutet das für die Zukunft der Konferenzen?

Spektrum - Die Woche – Warum Polio wieder auflebt

Eigentlich sollte die Kinderlähmung längst besiegt sein. Doch das Poliovirus kommt zurück – sogar in Industrieländern. Außerdem in dieser Woche: wie der Geruch von Parkinson bei der Diagnose helfen kann und warum japanische Soldaten auch nach Kriegsende weiterkämpften. (€)

Spektrum - Die Woche – Graslandschaften, die unterschätzten Alleskönner

Ob Savannen, Steppen oder herkömmliche Wiesen – Graslandschaften gibt es überall. Sie sind wichtige Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel, werden aber zu wenig geschützt. Das muss sich ändern. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was beim Sterben im Gehirn passiert.