Direkt zum Inhalt

Spektrum Geschichte1/2021 Der Eroberungszug der Bauern

EUR 4,99 (Download)
EUR 4,99 (Download)
Auch enthalten in

Spektrum Geschichte1/2021 Der Eroberungszug der Bauern

Inhalte dieser Ausgabe

Zwillingsgrab : Archäologen lüften Geheimnis um Steinzeitsäuglinge

In Österreich kam vor einiger Zeit das Grab zweier Babys ans Licht. Nun haben Forscher herausgefunden, was mit den beiden vor 31000 Jahren geschah.

Römischer Mühlenkomplex : Der Trick mit dem Knick

Die Mühlen von Barbegal gelten als erster Maschinenkomplex in industriellem Maßstab. Um die 16 Wasserräder hintereinanderzuschalten, brauchte es eine geniale Lösung.

Altes Ägypten : Wie der Skorpion-König seine Herrschaft festigte

Im Süden Ägyptens haben Archäologen eine Felsinschrift entdeckt. Sie bezeichnet die Region als Domäne des Skorpion-Königs, der so vor über 5000 Jahren seine Macht festigte.

Paläogenetik : Wie die Bauern Europa eroberten

Als die ersten Bauern um 7000 v. Chr. gen Europa zogen, begegneten sie den Ureinwohnern. Eine neue Gesellschaft entstand, in der die Neolithiker die Wildbeuter auch knechteten.

Glanzstücke : Im Refugium des Reisekaisers

799 trafen sich Papst und König in Paderborn, wenig später folgte die Kaiserkrönung Karls des Großen. Das Museum in der Kaiserpfalz erhellt diese wichtige Epoche Europas.

Christina von Schweden : Die radikalste Selbstbefreiung

Religion, Sex, Königskrone: Die Tochter des Schwedenkönigs Gustav Adolf tat, was ihr gefiel. Dann entledigte sie sich in einem atemberaubenden Schritt der Zwänge ihrer Zeit.

Sitting Bull : Sein Name selbst ist machtvoll

Der Lakota-Häuptling führte die Indianer zu ihrem größten Sieg. Und nicht einmal als Zirkusnummer verlor er sein brandgefährliches Charisma.

Hemmer und Meßner erzählen : Kleine Geschichte einer Gaunerei – oder: Wie eine Lotterie die Philosophie befeuerte

Voltaire, die Lichtgestalt der Aufklärung, war reich. Steinreich genauer gesagt. So reich wie einer, der mit einem kleinen Trick die Staatslotterie um ein Vermögen erleichtert hat.

Homo erectus : Der unfassbare Frühmensch

Der Vorläufer von Homo sapiens verblüfft durch seine Uneinheitlichkeit. Neue Fakten erweitern das Bild dieses Frühmenschen – und lassen den herkömmlichen Artbegriff verschwimmen.

Spanien : Massaker am Markttag

Die kleine Stadt quoll über vor Waren und Tieren, doch die Angreifer hatten es auf Vernichtung angelegt. Die Spuren des verheerenden Gemetzels finden sich noch heute in der Erde.

Ganz und in Farbe : Prunk am Kopf

Welcher Angelsachse den prächtigen Helm einst trug, wird wohl immer ein Geheimnis bleiben. Doch wie das Stück aussah, verraten aufwändige Rekonstruktionen.
Erschienen am: 24.02.2021

Kennen Sie schon …

Spektrum Geschichte – Konradin

An der Spitze tausender Ritter wollte ein 15-Jähriger die Stauferdynastie wiederbeleben. Doch Konradins Tod auf dem Richtblock 1268 besiegelte den Untergang des Herrscherhauses und seiner Macht über das Heilige Römische Reich. Das Ende des letzten Staufers bot Stoff für unzählige Legenden.

Spektrum Kompakt – Die Kelten - Krieger und Künstler

Pyrene - eine Handelsstadt an der Donau, die in der Antike sogar in Griechenland bekannt war: Wo heute die Heuneburg liegt, war wohl einst das Zentrum einer Hochkultur. Die Kelten waren gefürchtete Krieger und angebliche Barbaren; doch auch Kunsthandwerker mit Fürstinnen und Fürsten an ihrer Spitze.

Spektrum - Die Woche – »Das fühlt sich an wie eine Narkose«

Menschen im Winterschlaf? Was in dieser Zeit mit dem Körper passieren würde und wieso die Raumfahrt daran so interessiert ist, lesen Sie im aktuellen Titelthema der »Woche«. Außerdem: Zwischen den Zeilen einer Heiligenschrift aus dem Jahr 510 lässt sich das Alltagsleben am Donaulimes entdecken.

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.