Direkt zum Inhalt

ÄrzteTag: Harnsäure – wann und wie senken, bei wem und wie intensiv?

Stickstoffverbindungen des Urins: Harnstoff, Harnsäure, Kreatinin, Ammoniak.Laden...
    

Sauer macht nicht immer lustig, schon gar nicht bei erhöhten Harnsäurespiegeln im Serum. Die sind bekanntlich mit erhöhten kardiovaskulären Risiken assoziiert. Kann die Harnsäuresenkung das ändern? Im »EvidenzUpdate« besprechen wir zwei neue klinische Studien dazu.

Alle Podcasts im Überblick

Noch mehr hören? Die besten deutschsprachigen Wissens-Podcasts gibt es auf Spektrum.de. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte