Direkt zum Inhalt

HOAXILLA: »Antisemitismus und Verschwörungsmythen«

Eine israelische Flagge in Rauch und Flammen

Leider müssen wir uns auch im 21. Jahrhundert darüber unterhalten, inwiefern und warum Antisemitismus beziehungsweise antijüdischer Verschwörungsglaube in der Gesellschaft verwurzelt sind.

Das tun wir mit dem Religionswissenschaftler Michael Blume.

Es geht um seine Arbeit, seine Familie und sein neues Buch »Warum der Antisemitismus uns alle bedroht« und die Frage, warum der Begriff »Verschwörungsmythos« passender ist als »Verschwörungstheorien«.

   

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte