Direkt zum Inhalt

detektor.fm: Was macht Hitze mit unserem Gehirn?

Heißer Sommertag in Frankfurt am Main

Es ist nicht nur die Aussicht auf entspannte Stunden am Badesee, die uns vom Schreibtisch weglockt. Hohe Temperaturen können erwiesenermaßen die Leistungsfähigkeit, Motivation und Produktivität bei Menschen senken. Das bedeutet, wir arbeiten langsamer und fehlerhafter. Auch auf unser Verhalten hat Hitze einen besorgniserregenden Einfluss: Aggressivität und Mordlust steigen. Das lässt sich einerseits durch das Herz-Kreislauf-System und durch soziale Faktoren begründen. Aber auch ein Blick ins Gehirn lohnt sich, um der Frage auf den Grund zu gehen, welchen Einfluss hohe Temperaturen auf uns haben. Was macht Hitze mit dem Gehirn? Darüber hat detektor.fm-Redakteurin Charlotte Nate mit Neurowissenschaftler Henning Beck gesprochen.

Alle Podcasts im Überblick

Noch mehr hören? Die besten deutschsprachigen Wissens-Podcasts gibt es auf Spektrum.de. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte