Direkt zum Inhalt

detektor.fm: Wie kann der Ozean Kohlenstoff speichern?

Der Ozean ist der wichtigste Speicher von Kohlenstoff weltweit. Das geförderte Forschungsprojekt CDRmare untersucht nun, welche Möglichkeiten der marinen Kohlenstoffspeicherung es gibt, welche Risiken und Chancen damit verbunden sind.
Arktischer Ozean

CDRmare ist eine Forschungsmission der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM), an der rund 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 22 Forschungsinstitutionen beteiligt sind. Noch bis Sommer 2024 werden in sechs Forschungsverbünden verschiedene Methoden der marinen Kohlenstoffspeicherung untersucht, politische, soziale und rechtliche Fragen geklärt und Risiken abgeschätzt. Schon heute rechnet beispielsweise der Weltklimarat in seinen Grad-Zielen mit solchen Methoden zur Verringerung der Emissionen in der Atmosphäre.

Alle Podcasts im Überblick

Noch mehr hören? Die besten deutschsprachigen Wissens-Podcasts gibt es auf Spektrum.de. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte